US-Serie Copper auf DVD und Blu-ray
Fotos

US-Serie "Copper" auf DVD und Blu-ray: Franka Potente spielt Bordellbesitzerin Eva. - Foto: © Cineflix Productions 2012 BBC America

1. Staffel ''Copper'' auf DVD und Blu-ray

Westernserie aus New York

Verkaufsstart: 27. Juni 2014

Story:

Amerika steckt in den Kinderschuhen, und in den Südstaaten wütet noch der Bürgerkrieg, als Veteran Kevin Corcoran im New York des Jahres 1864 als Copper (von engl. "cop": Bulle) gegen das Verbrechen kämpft. Bei der Aufklärung seiner Fälle im armen Einwandererviertel Five Points helfen seine ehemaligen Kriegsgefährten: Matthew Freeman, ein schwarzer Arzt, der als informeller Pathologe aushilft, und Robert Morehouse, ein Bonvivant, der "Corky" Zugang zur Upperclass ermöglicht.

Ähnlich wie die Hauptfigur in der Serie "Hell on Wheels" versucht der irischstämmige Corcoran auch herauszufinden, was mit seiner verschwundenen Frau geschah und wer seine Tochter ermordete. Tolle Ausstattung, aber blasse Darsteller und holprige Erzählweise: Leider überzeugt ''Copper – Justice is brutal'' nicht.

Hintergrund:

Die Serie über das unkontrolliert wachsende New York wurde als erste Produktion eigens für den Sender BBC America gedreht. Oscarpreisträger Barry Levinson fungiert als Produzent, und Franka Potente verkörpert in "Copper" die Bordellbetreiberin Eva Heissen. Sie ist erstmals in einer US-Serienhauptrolle zu sehen. "Copper" wurde bereits um eine zweite Staffel verlängert.

Kritik und Extras:

Bereits 2002 thematisierte Martin Scorsese in "Gangs of New York" das Elendsviertel Five Points. Eine adäquate Darstellung der kriminellen und gewalttätigen Geschichte New Yorks gelingt auch hier. Im Kampf gegen das Verbrechen und die eigenen Dämonen überzeugt der Brite Tom Weston-Jones ("Spooks"). Franka Potente nimmt man die Rolle als Puffmutter Eva dagegen nicht ab.

In den Extras unter anderem entfallene Szenen, ein Making-of und der Bericht "Tom Fontana in Five Points". Verkaufsstart: 27.6.

Fazit:

Fesselnd inszeniertes, großartig ausgestattetes Historiendrama, das eine dritte Staffel auf jeden Fall verdient gehabt hätte.

USA 2012; D Tom Weston-Jones, Kevin Ryan, Kyle Schmid, Ato Essandoh, Franka Potente; R u.a. Larysa Kondracki, Ken Girotti, Jeff Woolnough; Extras entfallene Szenen, Making-of, Berichte 450 Min. Auch auf Blu-ray

Guido Walter


Artikel vom 15. Juni 2014