PC-Simulationen machen kleine Träume wahr.
Fotos

Autorennen, Fußballspiele, Schiffs-, Notarzt-, Feuerwehr-, Truck- und Bussimulationen stehen hoch im Kurs. - Grafik: © Felix Hofmann

Im Video-Test: fesselnde PC-Simulationen

Spiele des Lebens

Flug- und Eisenbahnsimulationen

Flight Simulator X
Microsofts sehr realitätsnahe Software ist der bei Hobbypiloten beliebteste Simulator. Nachteil: Es wird viel Hardware und Windows 7 benötigt.
Für PC. Preis: ab 30 Euro
Zahlreiche Add-ons, etwa Airbus X mit dem A 321 (Foto), garantieren für Nachschub von Maschinen und Szenerien.
Für PC. Preis: ca. 36 Euro

Wings of Prey
Diese Luftkampfsimulation ist enorm actionreich. In rund 50 Missionen müssen Hobbypiloten Verbündete beschützen und Gegner vom Himmel holen. Der Spieler kann zwischen 40 historischen Flugzeugtypen, einfachem Actiongame und komplexer Flugsteuerung wählen. Bestechende Grafik.
Für PC. Preis: ca. 30 Euro

Train Sim – Railworks 2010
Microsofts Train-Simulator ist in die Jahre gekommen – das hier ist der legitime Nachfolger: Mit 16 Loks geht es über acht Routen. Bastler entwerfen im Editor zusätzliche eigene Strecken. Weichen stellen, kuppeln, den Dampfstrahl aktivieren – alles lässt sich manuell machen. Technisch und grafisch hervorragend.
Für PC. Preis: ca. 46 Euro

Fahrsimulationen

Rig’n’Roll – Trucksimulation
Badesalz nach Manteca, Tee nach Los Angeles: Verdienen Sie Ihre Dollars als Truckfahrer in Kalifornien. 12 000 Meilen Highways, Karriere-Modus, Speditionsmanagement und viele PS-starke Trucks halten den Spieler bei Laune. Nur die unübersichtlichen Einstellmenüs trüben das Fahrvergnügen.
Für PC. Preis: ca. 27 Euro

City Bus Simulator 2010
Fahrpläne austauschen, verirrte Touristen einsammeln – als Busfahrer in New York gibt es viel zu tun. Für Ablenkung sorgt die realistisch dargestellte Straßenszenerie Manhattens. Im Add-on Usedom geht es durch Wälder und Wiesen. Vorsicht: In engen Kurven steckt der Bus schnell fest.
Für PC. Preis: ca. 30 Euro

Auf der nächsten Seite: Sport, Wirtschafts- und Techniksimulationen

Artikel vom 24. Juni 2010

Autor: Michael Furmanek - Grafik: © Felix Hofmann