Platz 2: "Wall-E" - Foto © Walt Disney Pictures/Pixar Animation Studios

Platz 2: "Wall-E". Mit der Roboterromanze beweist Pixar, dass wahre Liebe auch ohne Worte auskommt. - Foto © Walt Disney Pictures/Pixar Animation Studios

Die besten Trickfilme aller Zeiten

TV-DIGITAL-Trickfilm-Faktor

Welcher Trickfilm ist objektiv der beste der Kinogeschichte?

"Bambi" oder "Shrek"? "Ice Age" oder "Dumbo"? Wenn es um Trickfilme geht, hat jeder seinen ganz persönlichen Favoriten. Wir wollten es aber genauer wissen: Welcher Trickfilm ist objektiv der beste der Kinogeschichte? Aus diesem Grund haben wir für alle abendfüllenden Trickfilme nach mehreren Kriterien den TV-DIGITAL-Trickfilm-Faktor (siehe unten) errechnet.

Besonders spannend: Wie schlagen sich computeranimierte Werke gegen Disney-Klassiker? Welche Chancen hat der Rest der Welt gegen die Animationsgiganten aus den USA? Der TV-DIGITALTrickfilm-Faktor liefert überraschende Ergebnisse. Wo Ihr Lieblingsfilm steht, erfahren Sie hier.

So funktioniert der Trickfilm-Faktor - Maximal 150 Punkte zu erreichen

Der Trickfilm-Faktor errechnet sich aus drei Kriterien, die prozentual gewichtet werden:

IMDb 30%
TV DIGITAL 35%
Oscar 35%

Zunächst fließt die Note mit ein, die die Nutzer der weltweit größten Filmdatenbank im Internet (IMDb) dem jeweiligen Film gegeben haben. Dazu kommt das Urteil der 25-köpfigen Expertenjury von TV DIGITAL. Letztes Kriterium: Oscar-Siege und -Nominierungen. Erfolge in der Kategorie "bester Animationsfilm" wurden dabei nur halb gewertet, da diese Kategorie erst seit 2002 existiert. So lässt sich der Oscar-Erfolg alter und neuer Trickfilme besser vergleichen. Als Endergebnis kann ein Film maximal 150 Punkte erreichen. Die Platzierungen eines Filmes in den drei Einzelkategorien lassen sich jeweils unter dem Trickfilm-Faktor ablesen (siehe Teilplatzierungen).


Die Top 3: "Wall-E", "Ratatouille" und "Findet Nemo"

Platz 1: "Ratatouille" (2007, USA)
Lachen, weinen, staunen: Mit Pixars Liebeserklärung an das Kochen und das Kino landet ein moderner Klassiker auf Platz eins der Rangliste.
Inhalt: Remy, eine junge Ratte, hat einen Lebenstraum: Sie will Koch werden. In einem Restaurant verhilft sie – versteckt – einem tollpatschigen Lehrling zu kulinarischen Meisterwerken. Doch dann droht das ungleiche Duo aufzufliegen.
Urteil: Eine Ratte als Held? Ein schwer auszusprechender Titel? Die Chancen, dass das "Ratatouille"-Rezept aufgeht, schienen denkbar schlecht. Doch das Gericht zerging Kritikern wie Zuschauern auf der Zunge. Alle 270 Speisen des Films (23.8., 20.15 Uhr, Disney Cinemagic) (siehe auch TV-Tipps rechts) wurden tatsächlich zubereitet und digital nachgebildet. Noch wichtiger: Zutaten wie Humor, Spannung und Gefühl harmonieren perfekt. Ein cineastisches Festmahl.
Trickfilmfaktor: 145,7
Teilplatzierungen: IMDb: 6, Oscar-Erfolg: 8, TV DIGITAL: 2.

Platz 2: "Wall-E" (2008, USA)
Mit der Roboterromanze beweist Pixar, dass wahre Liebe auch ohne Worte auskommt.
Inhalt: In ferner Zukunft hat sich die Menschheit auf ein riesiges Raumschiff zurückgezogen. Roboter Wall-E räumt derweil den völlig vermüllten Planeten Erde auf. Als er sich in Kollegin EVE verliebt, ist das der Beginn eines romantischen, aber auch gefährlichen Abenteuers.
Urteil: Metallgehäuse statt Fell, optische Linsen statt Rehaugen: Den Pixar-Machern gelingt das Kunststück, aus einem Blechhaufen eine der niedlichsten Figuren der Trickfilmgeschichte zu machen. Das Szenario spart nicht mit Kritik an unserer degenerierten Wegwerfgesellschaft, doch das Herz des Films schlägt woanders – in einer Liebesgeschichte, wie sie das Kino noch nicht gesehen hat.
Trickfilmfaktor: 145,2
Teilplatzierungen: IMDb: 2, Oscar-Erfolg: 6, TV DIGITAL: 9.

Platz 3: "Findet Nemo" (2003, USA)
Vor acht Jahren standen Clownfische auf Kinder-Wunschzetteln plötzlich ganz oben. Dieser bezaubernde Film war schuld daran.
Inhalt: Clownfisch Marlin wacht über seinen einzigen Sohn Nemo mit Argusaugen. Dann passiert es doch: Ein Taucher fängt Nemo. Panisch vor Angst, durchquert der alleinerziehende Vater den halben Ozean, um seinen Sohn wieder in die Flossen zu schließen.
Urteil: Vor dem Film mussten die Pixar-Animatoren einen Tauchschein machen und gingen vor Australien auf Recherchetour. Es hat sich gelohnt: Die fluoreszierende Unterwasserwelt zieht jeden in ihren Bann. Den Rest besorgt die rührende Vatersucht-Sohn-Geschichte. Man lacht, man weint und man möchte unbedingt einen Clownfisch als Haustier.
Trickfilmfaktor: 145,0
Teilplatzierungen: IMDb: 5, Oscar-Erfolg: 10, TV DIGITAL: 3.

Platz 4: "Die Monster AG" (2001, USA)
Pixar verrät die spaßige Wahrheit über einen Kinderzimmermythos.
Inhalt: In der Monsterwelt Monstropolis gibt es nur eine Energiequelle: die Schreie von Kindern. Jede Nacht erschrecken Monster sie deshalb in den Kinderzimmern der Welt. Als ein Kind zufällig nach Monstropolis gelangt, sorgt es für Chaos.
Urteil: Das Fell von Obermonster Sulley zieren 2,3 Millionen Haare – ein technischer Meilenstein. Die rasante Story steht dem in nichts nach. Höhepunkt: Die bewegendste Schlussszene, die sich ein Film nur wünschen kann – nicht nur ein Animationsfilm.
Trickfilmfaktor: 144,4
Teilplatzierungen: IMDb: 7, Oscar-Erfolg: 8, TV DIGITAL: 5.

Platz 5: "Oben" (2009, USA)
Auf und davon: die wundersame Reise des wohl ältesten Trickfilmhelden der Animationsgeschichte.
Inhalt: Unfreiwillig machen ein Pfadfinder und ein alter Griesgram eine abenteuerliche Reise: Am Haus befestigte Luftballons bringen die beiden in den Urwald.
Urteil: Die herzzerreißende Montage zu Beginn gehört zu den größten Kinomomenten überhaupt. Diese Höhen erreicht "Oben" danach nicht mehr. Was bleibt, ist aber ein rührender Film über verpasste Chancen, erfüllte Träume und eine ungewöhnliche Freundschaft.
Trickfilmfaktor: 143,9
Teilplatzierungen: IMDb: 4, Oscar-Erfolg: 4, TV DIGITAL: 13.

Platz 6: "Die Unglaublichen" (2004, USA)
Power-Sippe: Superheldenfamilie Parr wird aus dem Ruhestand reaktiviert, um die Welt zu retten. Witzig: die intelligenten Anspielungen auf Superhelden-und James-Bond-Klischees.
Trickfilmfaktor: 143,6
Teilplatzierungen: IMDb: 6, Oscar-Erfolg: 6, TV DIGITAL: 10.

Platz 7: "Der König der Löwen" (1994, USA)
König der Filme: Der erfolgreichste klassische Zeichentrickfilm (783 Mio. Dollar Einspielergebnis) war der Höhepunkt der zweiten Disney-Blütezeit in den 90ern. Im Herbst kommt die 3-D-Version.
Trickfilmfaktor: 143,5
Teilplatzierungen: IMDb: 4, Oscar-Erfolg: 3, TV DIGITAL: 15.

Platz 8: "Toy Story 3" (2010, USA)
Kita Alcatraz: Der letzte Einsatz von Woody, Buzz Lightyear und Co. entpuppt sich als Gefängnisdrama unter Kuscheltieren.
Inhalt: Als sein Besitzer Andy aufs College geht, landet Spielzeug-Cowboy Woody aus Versehen als milde Gabe in einem Kindergarten. Selbstverständlich machen sich seine Freunde auf, ihn zu befreien.
Urteil: Abschluss der grandiosen Trilogie (die ganze Reihe: 3.9., ab 12 Uhr, Disney Cinemagic). Auch 15 Jahre nach Teil eins begeistert das Finale alle: Er ist der kommerziell erfolgreichste Trickfilm (siehe nächste Seite) und wurde sogar für den Oscar als bester Film nominiert. Das Erfolgsrezept? "Toy Story" behandelt große Themen – Freundschaft, Identität, Tod – im Gewand eines höllisch witzigen Familienfilms. Respekt!
Trickfilmfaktor: 143,4
Teilplatzierungen: IMDb: 1, Oscar-Erfolg: 4, TV DIGITAL: 17.

Platz 9: "Chihiros Reise ins Zauberland" (2001, Japan)
Alice auf Japanisch: Auf dem Gelände eines verlassenen Vergnügungsparks gerät die zehnjährige Chihiro in eine Zauberwelt voller bizarrer Wesen. Oscar-prämiertes Meisterwerk von Japans Filmlegende Hayao Miyazaki. Löste in Japan "Titanic" als erfolgreichsten Kinofilm ab.
Trickfilmfaktor: 143,0
Teilplatzierungen: IMDb: 1, Oscar-Erfolg: 15, TV DIGITAL: 7.

Platz 10: "Arielle, die Meerjungfrau" (1989, USA)
Musical am Meeresboden: Am Ende der schwachen 80er schlug Disney hier erstmals wieder hohe Wellen. Das Märchen nach H. C. Andersen war der aufwendigste Trickfilm seit "Fantasia“ (siehe nächste Seite unten). Allein an der Sturmsequenz arbeiteten zehn Zeichner über ein Jahr.
Trickfilmfaktor: 142,5
Teilplatzierungen: IMDb: 12, Oscar-Erfolg: 5, TV DIGITAL: 9.

Platz 11: "Die Schöne und das Biest" (1991, USA)
Ritterschlag aus Hollywood: Sensation vor den Oscars 1991: Als erster Trickfilm der Geschichte wird das Disney-Werk als bester Film nominiert – neben Konkurrenten wie "JFK". Das Musical über eine ungleiche Liebe gewann letztlich zwei der Trophäen für seine Musik.
Trickfilmfaktor: 142,3
Teilplatzierungen: IMDb: 7, Oscar-Erfolg: 1, TV DIGITAL: 18.


Die Sieger an der Kinokasse: "Toy Story 3" auf dem ersten Platz
➊ "Toy Story 3": 1,063 Mrd. $
➋ "Shrek 2": 919,8 Mio. $
➌ "Ice Age 3": 886,7 Mio. $
➍ "Findet Nemo": 867,9 Mio. $
➎ "Shrek der Dritte": 799 Mio. $

Die fünf Trickfilme mit dem weltweit größten Einspielergebnis stammen alle aus diesem Jahrtausend. Auffällig: Nur zwei ("Toy Story 3", "Findet Nemo") haben es in unsere Top 25 der besten Trickfilme geschafft.


Platz 12: "Toy Story" (1995, USA)
Digitaler Urknall - So fing alles an: Spielzeuge entdecken, dass sie "nur" Spielzeuge sind und Kinozuschauer, dass auch Figuren aus Bits und Bytes das Herz rühren können (siehe auch TV-Tipps rechts).
Trickfilmfaktor: 142,2
Teilplatzierungen: IMDb: 5, Oscar-Erfolg: 9, TV DIGITAL: 12.

Platz 13: "Das Dschungelbuch" (1967, USA)
Der letzte von Walt Disney vor seinem Tod produzierte Film ist die Nummer eins der TV-DIGITAL-Expertenjury.
Inhalt: Findelkind Mogli wird im Urwald von Wölfen groß gezogen. Als Tiger Khan Moglis Tod plant, stehen dem Jungen der Bär Balu und Panther Baghira bei. Sie wollen ihn bei Menschen in Sicherheit bringen.
Urteil: Kein "Titanic", auch kein Bully: Der erfolgreichste Kinofilm in Deutschland ist mit 27 Millionen Besuchern dank vieler Wiederaufführungen "Das Dschungelbuch". Kaum ein Film lädt mehr zum wiederholten Anschauen ein – und zum Mitsingen bei unsterblichen Songs wie "Ich wäre gerne wie du" und "Probier’s mal mit Gemütlichkeit", der Oscar-nominiert war, aber skandalöserweise leer ausging.
Trickfilmfaktor: 141,8
Teilplatzierungen: IMDb: 11, Oscar-Erfolg: 16, TV DIGITAL: 1.

Platz 14: "Shrek" (2001, USA)
Wenn Märchenonkel Walt das wüsste: DreamWorks’ witzige Abrechnung mit den Disney-Klassikern.
Inhalt: Das beschauliche Leben des Ogers Shrek ist vorbei: Sämtliche Fabelwesen wie Pinocchio wurden in seinen Sumpf umgesiedelt! Um wieder Ruhe zu haben, muss Shrek für den bösen Farquaad die hübsche Prinzessin Fiona befreien.
Urteil: Eine rülpsende Prinzessin? Mit "Shrek" weht tatsächlich frischer Wind durch den Märchenwald. Nicht nur Disneys Klassiker, auch deren Mitarbeiter bekommen einiges ab: Farquaad ist Disneys Exchef Michael Eisner nachempfunden. Bösartig ist "Shrek" aber nie. US-Sprecher Mike Myers gibt dem Riesen ein riesiges Herz. Myers sprang ein, nachdem Comedian Chris Farley während der Produktion an einer Überdosis Drogen verstarb.
Trickfilmfaktor: 141,3
Teilplatzierungen: IMDb: 8, Oscar-Erfolg: 13, TV DIGITAL: 8.

Platz 15: "Aladdin" (1992, USA)
Starpower aus der Wunderlampe: Für den Titelhelden des rasanten Abenteuers (21.8., 15.15 Uhr, Disney Channel) stand Tom Cruise Pate. Aber der Flaschengeist (im Original Robin Williams) stiehlt allen die Show.
Trickfilmfaktor: 141,3
Teilplatzierungen: IMDb: 8, Oscar-Erfolg: 2, TV DIGITAL: 19.

Platz 16: "Dumbo" (1941, USA)
Überflieger mit Übergewicht: Wegen seiner großen Ohren wird Zirkuselefant Dumbo gehänselt, bis er aus der Not eine Tugend macht. Nach teuren Flops als preiswerte Notlösung geplant (mit 800 000 Dollar der billigste Disneyfilm), bewegt die ultimative Außenseiterstory noch heute.
Trickfilmfaktor: 141,2
Teilplatzierungen: IMDb: 13, Oscar-Erfolg: 11, TV DIGITAL: 6.

Platz 17: "Fantasia" (1940, USA)
Spät entdecktes Meisterwerk - Disney goes Klassik: Die Musik von Komponisten wie Strawinski untermalt virtuos die Tricksequenzen. Legendär: Mickey als Zauberlehrling. Zum Erfolg wurde das Werk aber erst bei der Wiederaufführung 1969: Die psychedelischen Bilder trafen den Zeitgeist.
Trickfilmfaktor: 140,9
Teilplatzierungen: IMDb: 8, Oscar-Erfolg: 11, TV DIGITAL: 11.

Platz 18: "Das große Rennen von Belleville" (2003, Frankreich, Belgien, Kanada, Großbritannien)
Abgefahrene Fahrradtour - Turbulenter Quasi-Stummfilm mit Oscar-nominierter Musik im Stile der 1920er: Ein junger Radprofi wird bei der Tour de France entführt, um in den USA als "Radfahrsklave" zu schuften. Seine Oma nimmt die Verfolgung auf.
Trickfilmfaktor: 140,7
Teilplatzierungen: IMDb: 10, Oscar-Erfolg: 15, TV DIGITAL: 6.

Platz 19: "Schneewittchen und die sieben Zwerge" (1937, USA)
Der Urahn: Mit einer Armee von über 500 Zeichnern machte Walt Disney gleich seinen ersten abendfüllenden Film zu einem großen Meisterwerk. Verdienter Lohn für den Trickpionier: ein Ehren-Oscar und sieben Mini-Oscars.
Trickfilmfaktor: 140,6
Teilplatzierungen: IMDb: 9, Oscar-Erfolg: 12, TV DIGITAL: 10.

Platz 20: "Ice Age" (2002, USA)
Erfolg auf Eis: Auftakt der beliebten "Ice Age"-Saga um Faultier Sid, Säbelzahntiger Diego und Mammut Manni. 2012 kommt bereits Teil 4 "Voll verschoben" in die Kinos.
Trickfilmfaktor: 140,1
Teilplatzierungen: IMDb: 12, Oscar-Erfolg: 17, TV DIGITAL: 4.

Platz 21: "Bambi" (1942, USA)
Süß, süßer, Bambi: Die Geschichte des jungen Hirschen(!) sorgte für den Prototypen des flauschigen Disneyhelden. Für viele Kinder traumatisch: der Tod von Bambis Mutter.
Trickfilmfaktor: 139,0
Teilplatzierungen: IMDb: 12, Oscar-Erfolg: 12, TV DIGITAL: 12.

Platz 22: "Kung Fu Panda" (2008, USA)
Plauze statt Handkante: Dieser fette Panda soll der auserwählte Drachenkrieger sein? DreamWorks liefert mit der Martial-Arts-Komödie einen der originellsten Trickfilme der letzten Jahre.
Trickfilmfaktor: 138,9
Teilplatzierungen: IMDb: 10, Oscar-Erfolg: 17, TV DIGITAL: 9.

Platz 23: "Pinocchio" (1940, USA)
Puppenspiele: Ein italienisches Kinderbuch war Disneys Vorlage für diesen unvergesslichen Klassiker.
Trickfilmfaktor: 138,9
Teilplatzierungen: IMDb: 10, Oscar-Erfolg: 7, TV DIGITAL: 19.

Platz 24: "Waltz with Bashir" (2008, Israel)
Bilder des Krieges: Exsoldat Ari Folman schildert seine Fronterfahrungen in einem dokumentarischen Trickfilm.
Trickfilmfaktor: 138,9
Teilplatzierungen: IMDb: 7, Oscar-Erfolg: 16, TV DIGITAL: 13.

Platz 25: "Persepolis" (2007, Frankreich)
Schwarz auf Weiß: In fast expressionistischen Bildern verarbeitet die Regisseurin Marjane Satrapi ihre Jugend im Iran. Deren Regierung protestierte offiziell. Zum Glück vergebens.
Trickfilmfaktor: 137,7
Teilplatzierungen: IMDb: 7, Oscar-Erfolg: 17, TV DIGITAL: 15.

Platz 26: "Das Schloß im Himmel" (1986, Japan)
Trickfilmfaktor: 137,7
Teilplatzierungen: IMDb: 6, Oscar-Erfolg: 18, TV DIGITAL: 15.

Platz 27: "Drachenzähmen leicht gemacht" (2010, USA)
Trickfilmfaktor: 137,6
Teilplatzierungen: IMDb: 5, Oscar-Erfolg: 15, TV DIGITAL: 19.

Platz 28: "Akira" (1988, Japan)
Trickfilmfaktor: 137,4
Teilplatzierungen: IMDb: 8, Oscar-Erfolg: 18, TV DIGITAL: 14.

Platz 29: "Prinzessin Mononoke" (1997, Japan)
Trickfilmfaktor: 137,2
Teilplatzierungen: IMDb: 3, Oscar-Erfolg: 18, TV DIGITAL: 19.

Platz 30: "Shrek 2" (2004, USA)
Trickfilmfaktor: 137,0
Teilplatzierungen: IMDb: 13, Oscar-Erfolg: 15, TV DIGITAL: 14.

Platz 31: "Robin Hood" (1973, USA)
Trickfilmfaktor: 136,9
Teilplatzierungen: IMDb: 13, Oscar-Erfolg: 15, TV DIGITAL: 14.

Platz 32: "Das letzte Glühwürmchen" (1988, Japan)
Trickfilmfaktor: 136,9
Teilplatzierungen: IMDb: 4, Oscar-Erfolg: 18, TV DIGITAL: 19.

Platz 33: "Kung Fu Panda 2" (2011, USA)
Trickfilmfaktor: 136,8
Teilplatzierungen: IMDb: 9, Oscar-Erfolg: 18, TV DIGITAL: 15.

Platz 34: "Rapunzel - Neu verföhnt" (2010, USA)
Trickfilmfaktor: 136,7
Teilplatzierungen: IMDb: 8, Oscar-Erfolg: 16, TV DIGITAL: 18.

Platz 35: "Peter Pan" (1953, USA)
Trickfilmfaktor: 136,7
Teilplatzierungen: IMDb: 14, Oscar-Erfolg: 18, TV DIGITAL: 11.

Platz 36: "Toy Story 2" (1999, USA)
Trickfilmfaktor: 136,7
Teilplatzierungen: IMDb: 7, Oscar-Erfolg: 16, TV DIGITAL: 19.

Platz 37: "Das wandelnde Schloß" (2004, Japan)
Trickfilmfaktor: 136,6
Teilplatzierungen: IMDb: 6, Oscar-Erfolg: 17, TV DIGITAL: 19.

Platz 38: "Mein Nachbar Totoro" (1988, Japan)
Trickfilmfaktor: 136,6
Teilplatzierungen: IMDb: 5, Oscar-Erfolg: 18, TV DIGITAL: 19.

Platz 39: "Nausicaä aus dem Tal der Winde" (1984, Japan)
Trickfilmfaktor: 136,3
Teilplatzierungen: IMDb: 6, Oscar-Erfolg: 18, TV DIGITAL: 19.

Platz 40: "South Park - Der Film" (1999, USA)
Trickfilmfaktor: 136,1
Teilplatzierungen: IMDb: 9, Oscar-Erfolg: 16, TV DIGITAL: 19.

Platz 41: "Das große Krabbeln" (1998, USA)
Trickfilmfaktor: 136,0
Teilplatzierungen: IMDb: 14, Oscar-Erfolg: 16, TV DIGITAL: 15.

Platz 42: "Cinderella" (1950, USA)
Trickfilmfaktor: 136,0
Teilplatzierungen: IMDb: 14, Oscar-Erfolg: 12, TV DIGITAL: 19.

Platz 43: "Neon Genesis Evangelion" (1997, Japan)
Trickfilmfaktor: 136,0
Teilplatzierungen: IMDb: 7, Oscar-Erfolg: 18, TV DIGITAL: 19.

Platz 44: "Die Simpsons - Der Film" (2007, USA)
Trickfilmfaktor: 135,9
Teilplatzierungen: IMDb: 12, Oscar-Erfolg: 18, TV DIGITAL: 15.

Platz 45: "Der Gigant aus dem All" (1999, USA)
Trickfilmfaktor: 135,7
Teilplatzierungen: IMDb: 8, Oscar-Erfolg: 18, TV DIGITAL: 19.

Platz 46: "Das Mädchen, das durch die Zeit sprang" (2006, Japan)
Trickfilmfaktor: 135,7
Teilplatzierungen: IMDb: 8, Oscar-Erfolg: 18, TV DIGITAL: 19.

Platz 47: "Cars" (2006, USA)
Trickfilmfaktor: 135,6
Teilplatzierungen: IMDb: 13, Oscar-Erfolg: 15, TV DIGITAL: 18.

Platz 48: "Unten am Fluß" (1978, UK)
Trickfilmfaktor: 135,4
Teilplatzierungen: IMDb: 10, Oscar-Erfolg: 18, TV DIGITAL: 18.

Platz 49: "Ghost in the Shell" (1995, Japan / USA)
Trickfilmfaktor: 135,4
Teilplatzierungen: IMDb: 9, Oscar-Erfolg: 18, TV DIGITAL: 19.

Platz 50: "Ponyo" (2008, Japan)
Trickfilmfaktor: 135,4
Teilplatzierungen: IMDb: 9, Oscar-Erfolg: 18, TV DIGITAL: 19.

Platz 51: "Wenn der Wind weht" (1986, UK)
Trickfilmfaktor: 135,4
Teilplatzierungen: IMDb: 9, Oscar-Erfolg: 18, TV DIGITAL: 19.

Platz 52: "Yellow Submarine" (1968, UK/USA)
Trickfilmfaktor: 135,3
Teilplatzierungen: IMDb: 15, Oscar-Erfolg: 18, TV DIGITAL: 14.

Platz 53: "Küss den Frosch" (2009, USA)
Trickfilmfaktor: 135,3
Teilplatzierungen: IMDb: 15, Oscar-Erfolg: 13, TV DIGITAL: 19.

Platz 54: "Alice im Wunderland" (1951, USA)
Trickfilmfaktor: 135,2
Teilplatzierungen: IMDb: 12, Oscar-Erfolg: 16, TV DIGITAL: 19.

Platz 55: "L' Illusionniste" (2010, UK/Frankreich)
Trickfilmfaktor: 135,1
Teilplatzierungen: IMDb: 11, Oscar-Erfolg: 17, TV DIGITAL: 19.

Platz 56: "Paprika" (2007, Japan)
Trickfilmfaktor: 135,1
Teilplatzierungen: IMDb: 10, Oscar-Erfolg: 18, TV DIGITAL: 19.

Platz 57: "Susi und Strolch" (1955, USA)
Trickfilmfaktor: 134,9
Teilplatzierungen: IMDb: 13, Oscar-Erfolg: 18, TV DIGITAL: 17.

Platz 58: "Dornröschen" (1959, USA)
Trickfilmfaktor: 134,9
Teilplatzierungen: IMDb: 13, Oscar-Erfolg: 16, TV DIGITAL: 19.

Platz 59: "Ein Königreich für ein Lama" (2000, USA)
Trickfilmfaktor: 134,9
Teilplatzierungen: IMDb: 13, Oscar-Erfolg: 16, TV DIGITAL: 19.

Platz 60: "Der Prinz von Ägypten" (1998, USA)
Trickfilmfaktor: 134,8
Teilplatzierungen: IMDb: 19, Oscar-Erfolg: 11, TV DIGITAL: 19.

Platz 61: "The Secret of Kells" (2009, Frankreich, Belgien, Irland)
Trickfilmfaktor: 134,8
Teilplatzierungen: IMDb: 12, Oscar-Erfolg: 17, TV DIGITAL: 19.

Platz 62: "Rango" (2011, USA)
Trickfilmfaktor: 134,8
Teilplatzierungen: IMDb: 11, Oscar-Erfolg: 18, TV DIGITAL: 19.

Platz 63: "Aufstand der Tiere" (1954, UK)
Trickfilmfaktor: 134,6
Teilplatzierungen: IMDb: 15, Oscar-Erfolg: 18, TV DIGITAL: 16.

Platz 64: "Asterix erobert Rom" (1976, Frankreich)
Trickfilmfaktor: 134,5
Teilplatzierungen: IMDb: 12, Oscar-Erfolg: 18, TV DIGITAL: 19.

Platz 65: "Ich - Einfach Unverbesserlich" (2010, USA)
Trickfilmfaktor: 134,5
Teilplatzierungen: IMDb: 12, Oscar-Erfolg: 18, TV DIGITAL: 19.

Platz 66: "101 Dalmatiner" (1961, USA)
Trickfilmfaktor: 134,3
Teilplatzierungen: IMDb: 15, Oscar-Erfolg: 18, TV DIGITAL: 17.

Platz 67: "Mulan" (1998, USA)
Trickfilmfaktor: 134,3
Teilplatzierungen: IMDb: 15, Oscar-Erfolg: 16, TV DIGITAL: 19.

Platz 68: "Bolt - Ein Hund für alle Fälle" (2008, USA)
Trickfilmfaktor: 134,2
Teilplatzierungen: IMDb: 14, Oscar-Erfolg: 17, TV DIGITAL: 19.

Platz 69: "Pocahontas" (1995, USA)
Trickfilmfaktor: 134,1
Teilplatzierungen: IMDb: 26, Oscar-Erfolg: 7, TV DIGITAL: 19.

Platz 70: "Bernard und Bianca - Die Mäusepolizei" (1977, USA)
Trickfilmfaktor: 134,1
Teilplatzierungen: IMDb: 18, Oscar-Erfolg: 16, TV DIGITAL: 17.

Platz 71: "Die Hexe und der Zauberer" (1963, USA)
Trickfilmfaktor: 133,9
Teilplatzierungen: IMDb: 16, Oscar-Erfolg: 16, TV DIGITAL: 19.

Platz 72: "Megamind" (2010, USA)
Trickfilmfaktor: 133,9
Teilplatzierungen: IMDb: 14, Oscar-Erfolg: 18, TV DIGITAL: 19.

Platz 73: "Hercules" (1997, USA)
Trickfilmfaktor: 133,8
Teilplatzierungen: IMDb: 19, Oscar-Erfolg: 16, TV DIGITAL: 17.

Platz 74: "In einem Land vor unserer Zeit" (1988, USA/Irland)
Trickfilmfaktor: 133,7
Teilplatzierungen: IMDb: 17, Oscar-Erfolg: 18, TV DIGITAL: 17.

Platz 75: "Lilo & Stitch" (2002, USA)
Trickfilmfaktor: 133,6
Teilplatzierungen: IMDb: 16, Oscar-Erfolg: 17, TV DIGITAL: 19.

Artikel vom 05. August 2011

Autor: Michael Tokarski