Seth Rogen spricht Würstchen Frank (r.) im US-Original

Seth Rogen spricht Würstchen Frank (r.) im US-Original - Foto © 2016 Sony Pictures Releasing GmbH

Es geht um die Wurst

"Sausage Party"

Kinostart: 6. Oktober 2016

Story:

Auch Würstchen haben Gefühle! Frank zum Beispiel ist in Hotdog-Brötchen Brenda verschossen und hofft, mit ihr von einem Supermarktkunden erwählt und ins "große Jenseits" geschickt zu werden. Doch da schlägt ein reklamiertes Honigsenfglas Alarm: Nix Paradies, Auserkorene werden lebendig gefressen.

Kinotrailer zu "Sausage Party"

Kritik:

Dass Frank und seine Freunde auf ihrer Flucht alle Grenzen des guten Geschmacks niederwalzen und den Supermarkt in einen blutigen Saustall verwandeln, versteht sich von selbst, schließlich stecken die zwei "Superbad"-Kindsköpfe Seth Rogen und Jonah Hill hinter der Story. Schmankerl: die heißeste Hotdog-Sexszene des Kinojahres.

Fazit:

Die bitterböse, subversive und nicht jugendfreie Fressorgie war in den USA ein Hit.

Artikel vom 06. Oktober 2016

Autor: AZ