Der ungestüme Kubo hat zum Glück ein paar Helfer bei seinen Abenteuern.

Der ungestüme Kubo hat zum Glück ein paar Helfer bei seinen Abenteuern. - Foto © Laika

"Kubo - Der tapfere Samurai" - Animationsfilm mit Oscar-Potenzial

Fernost-Märchen

Kinostart: 27. Oktober 2016

Story:

Irgendwo in Japan: Jeden Tag unterhält der kleine Kubo auf dem Dorfplatz die Leute mit Geschichten und Origami-Zaubereien, um Geld für sich und die kranke Mutter zu verdienen. Dunkelheit soll er dabei unbedingt meiden! Doch eines Abends ist Kubo zu lange draußen – und erfährt alles über seinen toten Vater und den gefährlichen Mondkönig.

Kinotrailer zu "Kubo - Der tapfere Samurai"

Kritik:

Verwunschene Welten, böse Geister, kampferprobte Helden: Das Martial-Arts-Märchen von Regiedebütant Travis Knight erinnert mehr an Hayao Miyazaki als an Pixar. Der "Boxtrolls"-Schmiede Laika ist damit erneut grandioses Stop-Motion-Kino gelungen

Fazit:

Traumhaft-exotisches Abenteuer in großartiger Optik: ein heißer Oscarkandidat!

Artikel vom 22. Oktober 2016

Autor: HB