Jesse Owens (Stephan James) gewinnt Gold bei den Olympischen Spielen 1936.

Jesse Owens (Stephan James) gewinnt Gold bei den Olympischen Spielen 1936. - Foto © Universum / SquareOne / DCM

Mehr als nur Sport

"Zeit für Legenden"

Kinostart: 28. Juli 2016

Story:

Ausnahmesprinter Jesse Owens (Stephan James, "Selma") ist einer der größten Athleten aller Zeiten – nicht nur, weil er 1936 in Berlin vier Goldmedaillen holte, sondern weil er das als schwarzer Amerikaner auch noch direkt vor Hitlers Augen tat. Das Biopic erzählt in nostalgischen Glanzbildern und mit feierlichem Ernst von den zwei Jahren, in denen Owens und sein weißer Trainer (Jason Sudeikis) auf diese weltpolitische Blamage für die Nazis hintrainierten.

Kinotrailer zu "Zeit für Legenden"

Kritik:

Sportlich spannend wird das erst im Finale, aber bis dahin lernt man so einiges über Jesses Kampf gegen den Rassismus auch im eigenen Land – gar nicht mal schlecht für einen Sportfilm ...

Fazit:

Gemütliche Sportler-Hommage mit rasanter politischer Nebenhandlung.

Artikel vom 24. Juli 2016

Autor: WIE