Bryan Cranston als der Mann, der das Medellin-Kartel erledigte.

Paraderolle: Bryan Cranston als der Mann, der das Medellin-Kartel erledigte. - Foto © ARP Sélection

"The Infiltrator": Thriller mit "Breaking Bad"-Star Bryan Cranston

Kinostart:

29. September 2016

Story:

Businessman Bob (Bryan Cranston) ist ein windiger Großkotz mit Premium-Blondine (Diane Kruger) am Arm und flexiblem Rechtsverständnis. Dazu ist er der Buddy von Alcaino (Benjamin Bratt), der rechten Hand von Drogenbaron Pablo Escobar – und der beste Undercover-Cop der US-Rauschgiftfahndung. Fünf Jahre lang arbeitet er sich in die innersten Kreise des organisierten Verbrechens vor und ermittelt dabei heimlich mit nur einem Ziel: Die Kartelle zu Fall zu bringen. An seiner seite eben jene Blondine – in Wahrheit eine junge Kollegin namens Kathy Ertz – und Emir Ebreu (John Leguizamo). Ein lebensgefährlicher Job ...

Kinotrailer zu "The Infiltrator"

Kritik:

Brad Furman ("Der Mandant“) verfilmte die wahre Story von Robert Mazur, der mit seinem lebensgefährlichen Coup in den 80ern das Medellin-Kartell samt internationalem Bankennetzwerk zu Fall brachte, als atmosphärisches Drama mit großartigem Ensemble, das locker den bisweilen hängenden Spannungsbogen überspielt.

Fazit:

Diffiziles Versteckspiel mit "Breaking Bad"-Star Bryan Cranston in Höchstform.

Artikel vom 29. September 2016

Autor: AZ