Der clevere Buddy lässt es sich allein zu Haus richtig gut gehen

Der clevere Buddy lässt es sich allein zu Haus richtig gut gehen. - Foto © Universal Pictures

Tierisch witziges Animationsabenteuer

"Pets"

Kinostart: 28. Juli 2016

Story:

Was treiben eigentlich Haustiere so, während ihre Besitzer im Büro sind? Der Terrier Max (Sprecher: Jan Josef Liefers) wartet meist ungeduldig zu Hause, bis Frauchen (Stefanie Heinzmann) endlich wieder da ist. Kaum ist jedoch sein neuer Mitbewohner, der pfundige Neufundländer Duke (Dietmar Bär) eingezogen, stolpern die beiden in ein unglaubliches Abenteuer. Über Umwege landen sie – unbeabsichtigt – in der Freiheit und dann – noch unbeabsichtigter – im Wagen von zwei fiesen Hundefängern, um sich schließlich mit der Menschenhasser-Gang des durchgeknallten Kaninchens Snowball (Fahri Yardım) gefährliche Feinde zu machen. Währenddessen begeben sich ihre tierischen Freunde, die sich Sorgen um Max und Duke machen, auf eine gewagte Rettungsmission, um die beiden wieder nach Hause zu holen.

Kinotrailer zu "Pets"

Kritik:

Nach den Erfolgen von "Ich – Einfach unverbesserlich 1 + 2" und "Minions" mit ihrer weltweiten Fangemeinde war die Erwartung für das neueste Projekt der Animations-Hitschmiede Illumination Entertainment groß.Mit dem 75 Millionen teuren Nachfolger "Pets" werden alle Hoffnungen erfüllt. Das turbulente Abenteuer ist in jeder Minute unterhaltsam und mit vielen originellen Ideen und liebenswert-schrulligen tierischen Stars gespickt. Darüber hinaus macht der Animationsfilm zwei Dinge deutlich: Zum einen, wie viel Spaß 3D machen kann, wenn die Technik richtig eingesetzt wird. Zum anderen, wie wichtig eine gute Synchronisation ist. Der Wortwitz aus dem Original kommt auch in der äußerst gelungenen deutschen Fassung super rüber. Unter den zahlreichen namhaften Sprechern (neben den bereits genannten Jella Haase, Martina Hill, Frederick Lau, Mario Barth) sorgen Dieter Hallervorden in seiner kleinen Rolle als rollstuhlfahrender Basset-Opa sowie Fahri Yardım als brutaler Kaninchen-Gangster Snowball für die meisten Lacher.

Fazit:

Tierisch witziges Animationsabenteuer, das Groß und Klein blendend unterhält

Artikel vom 23. Juli 2016

Autor: Svenja Runciman