Gadgets für den Urlaub

Eine perfekte Kamera für das perfekte Urlaubsbild. - Foto: CARL DE SOUZA/AFP/Getty Images

Gadgets für den Urlaub

Mit Technik auf Tour

Ob beim Schnorcheln, Wandern oder einfach nur am Strand: Ohne die richtige Technik fährt man heute nicht mehr in die Ferien. Aber was braucht man unterwegs und draußen wirklich?

Für den Aktivurlaub ist auf jeden Fall eine Actioncam angesagt – beim Klettern, Paragliding oder Rafting entstehen spektakuläre Videos beinahe von selbst. Wer nicht gleich zur Outdoor-Kamera greift, sondern mit dem Handy fotografiert, sollte eine wasserdichte Hülle mitnehmen – damit lassen sich Filme und Fotos in jeder Lebenslage aufnehmen. Und weil man nie genug Energie haben kann, darf ein Powerpack für Tablet oder Smartphone nicht fehlen.

Aber es soll ja auch Urlauber geben, die am liebsten im Sand entspannen und dabei Musik hören – hierfür lassen sich robuste Bluetooth-Lautsprecher bequem vom Handy aus mit sonnigem Sound versorgen. Und wenn wirklich alle Batterien leer sind: Ein Radio mit Kurbelantrieb spielt immer.

Gadgets für den Aktivurlaub

Action Camcorder S47015

Medions günstiger WLAN Action Camcorder S47015 macht Videos in Full HD, lässt sich mit dem Smartphone fernsteuern und bringt ein wasserdichtes Gehäuse, Gurte sowie diverse Halterungen gleich mit.
Preis: ca. 120 Euro

Das Zelt Wedge

Camping 2.0: Kein Hantieren mit Streben, Innen- und Außenzelt – das Wedge von Heimplanet wird einfach ausgerollt und aufgepumpt, bietet Platz für zwei Personen und wiegt nur 3,2 Kilo.
Preis: ca. 450 Euro

Fancy-PowerPacks

Die Fancy-PowerPacks 2600 mAh von PNY laden ein gängiges Smartphone über USB einmal vollständig auf, wiegen handlichleichte 64 Gramm und sind in sechs Farben zu haben.
Preis: ca. 20 Euro

Schutzhülle Voyager

In der Schutzhülle Voyager von Cellularline bleibt das Smartphone bis in 20 Meter Wassertiefe trocken, macht so Videos und Fotos beim Tauchen möglich. Der Beutel hat Platz für Handys mit bis zu 5,7-Zoll-Displays (14,5 cm).
Preis: ca. 15 Euro

Smartphone-Gehäuse nüüd

Lifeproofs Smartphone-Gehäuse nüüd kommt ohne Folie auf dem Touchscreen aus, hält trotzdem auch in bis zu zwei Meter tiefem Wasser dicht, schützt iPhones und Samsung-Galaxy-Modelle auch vor Dreck und beim Herunterfallen.
Preis: ca. 75 Euro

Musik & Co. für Draußen

Pocketbook Ultra

E-Book-Reader mit Extras: Auf der Rückseite hat das Pocketbook Ultra nicht nur Tasten zum Umblättern, sondern auch eine Kamera, mit der man z. B. Zeitungsartikel importieren kann. Mit 6-Zoll-Display (15,2 cm), 175 g schwer.
Preis: ca. 169 Euro

Aircard von Netgear

Die Aircard von Netgear ist ein mobiler Hotspot, der bis zu zehn Geräte mit WLAN über LTE ins Internet bringt, Mobilfunkkarte vorausgesetzt.
Preis: ca. 125 Euro

Pill von Beats by Dr. Dre

Mit dem Handy über Bluetooth gekoppelt, spielt Pill von Beats by Dr. Dre mit einer Akkuladung bis zu sieben Stunden lang Musik. Zwei "Pillen" lassen sich auch zu einem Stereosystem zusammenschalten.
Preis: ca. 210 Euro

Muses Weltempfänger MH-07 DS

Batterie, Sonne oder Muskelkraft: Muses Weltempfänger MH-07 DS bezieht Strom aus einem Akku oder den Solarzellen – und zur Not muss man kurbeln, um Musik zu hören. Über den USB-Anschluss kann man auch einen MP3-Player andocken.
Preis: ca. 25 Euro

Lautsprecher M-900 von Muse

Musik aus dem Picknickkorb: Dank eingebautem Subwoofer liefert der Lautsprecher M-900 von Muse ordentlichen Sound, Anschluss findet er über Bluetooth. Das spritzwassergeschützte Gehäuse darf auch an den Strand.
Preis: ca. 100 Euro

WLAN-Adapter HDD-N-GO

Der WLAN-Adapter HDD-N-GO von Medion bringt Festplatten oder Speicherkarten ins Drahtlos-Netz – zum Streamen von Filmen oder Musik auf Handy oder Notebook. Oder zum sicheren Abspeichern von Smartphone-Fotos und -Videos.
Preis: ca 40 Euro

Artikel vom 11. Juli 2014