fargo-serie-staffel-3

"Fargo" / Foto © FX Network

''Fargo'': Die preisgekrönten Kultserie geht weiter

Neu bei ZDFneo

Fünf Emmys, drei Golden Globes und viel Kritikerlob: "Fargo" hat sich schon nach zwei Staffeln zum Kult gemausert. Die dritte Season startet 2017 in den USA, bei uns gibt es jetzt die ersten beiden Staffeln des Highlights mit Starbesetzung bei ZDFneo im Free-TV.

+++NEWS+++: Bei ZDFneo startet am 19. Oktober 2017 Staffel 2 im Free-TV.


∙ Trailer
∙ Die Stars & ihre Rollen
∙ Was passiert in Staffel 1 und 2
∙ Neues zu Staffel 3
∙ "Fargo" auf DVD
∙ Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?
∙ Das Original: "Fargo - der Film"
∙ Die Macher

Darum geht's

Kriminalfälle in der rauen Landschaft von Minnesota! Täter Opfer und Ermittler sind kauzige Charaktere, man schwankt zwischen schwarzhumorigem Gelächter und Nägelkau-Spannung. Und: "Fargo" ist (wie "True Detective") eine so genannte Anthologie-Serie. Das bedeutet: Jede Staffel startet in einer anderen Zeit, mit einem anderen Fall und mit anderen Personen.

Warum gucken

Skurrile Figuren aus der amerikanischen Provinz plus Krimi-Spannung – das funktioniert. Ist natürlich auch kein Nachteil, dass bei dieser Serie Stars auf der Besetzungsliste stehen. In Staffel eins haben wir Martin Freeman ("Hobbit") und Billy Bob Thornton ("Goliath"), in Staffel 2 Kirsten Dunst ("Spider-Man"), Patrick Wilson ("Watchmen") und Ted Danson ("CSI") und in Staffel drei wird Ewan McGregor ("Star Wars") in einer Doppelrolle zu sehen sein.

"Fargo": Trailer

Natürlich wird die Serie bei ZDFneo in synchronisierter Form ausgestrahlt (also auf deutsch). Die Trailer gibt es allerdings nur im Original.

Ganz neu – der Trailer zu Staffel 3 mit Ewan McGregor in einer Doppelrolle:

Hier der Trailer zu Staffel 2 mit Kirsten Dunst:

Und der Clip zu Staffel 1 mit Martin Freeman:

"Fargo" – Die Schauspieler und ihre Rollen

Mit dabei in Staffel 1:

Billy Bob Thornton spielt Lorne Malvo

Lorne Malvo, ein Krimineller und Auftragskiller auf Durchreise. Er weiß genau, was er tut und ist dabei absolut skrupellos und kaltblütig. Als Lorne Lester im Krankenhaus begegnet, bietet er seine Hilfe an.


Foto © FX Network

Billy Bob Thornton hatte seinen Durchbruch mit dem Thriller "One False Move", bei dem er den Dieb Ray spielte und auch am Drehbuch beteiligt war. Für das Drama "Sling Blade" schrieb er das Drehbuch, führte Regie und spielte die Hauptrolle des Karl Childers. Für diese Rolle wurde er für seine schauspielerische Leistung oscarnominiert und heimste die begehrte Trophäe für das beste adaptierte Drehbuch ein. Mit Rollen in "Monster's Ball", "Bad Santa" und "The Man Who Wasn't There" wurde er einem größeren Publikum bekannt. Seit 2016 spielt Thornton die Hauptrolle in der Anwaltserie "Goliath".

Martin Freeman spielt Lester Nygaard

Lester Nygaard, arbeitet bei einer Versicherungsagentur und verkauft Lebensversicherungen. Er ist frustriert von seinem Job und wird von seiner Frau unterdrückt und nicht ernst genommen.


Foto © FX Network

Martin Freeman ist vor allem als Bilbo Beutlin in Peter Jacksons dreiteiliger Verfilmung des Tolkien-Romans "Der Hobbit" bekannt. Nicht weniger eindrucksvoll spielt er als Dr. John Hamish Watson in der BBC-Serienfassung von "Sherlock" an der Seite von Benedict Cumberbatch. In dem Action-Movie "The First Avenger: Civil War" ist er in der Rolle des US-Regierungsmitarbeiters Everett Ross zu sehen. Weitere Kino-Highlights des in England geborenen Schauspielers: Eine wunderbare Nebenrolle als Pornodarsteller in "Tatsächlich ... Liebe" und die Hauptrolle in "Per Anhalter durch die Galaxis". Seit September 2016 ist er außerdem in der US-Serie "StartUp" als FBI-Agent Phil Rask zu sehen. Freeman ist mit Kollegin Amanda Abbington verheiratet, die in der Serie "Sherlock" seine Ehefrau Mary spielt.

Allison Tolman spielt Deputy Molly Solverson

Molly Solverson, ist eine Polizistin aus der Kleinstadt Bemidji. Sie ist ehrgeizig und gibt sich nicht mit einfachen Erklärungen ab. Sie muss sich dabei gegen einige Widerstände durchsetzen.

Allison Tolman gelang mit "Fargo" der große Durchbruch. Zuvor war sie in Nebenrollen in den Serien "Prison Break" und "Sordid Lives: Die Serie" zu sehen. An der Seite von Ben Chaplin spielt sie in dem US-Remake von "Mad Dogs" als Rochelle mit.

Colin Hanks spielt Officer Gus Grimly

Gus Grimly ist Polizist im kleinen Städtchen Duluth. Er kümmert sich rührend um seine kleine Tochter Greta. Nachdem er seine zukünftige Frau aus Versehen anschießt, wird er Briefträger.

Colin Hanks ist der Sohn von Oscar-Preisträger Tom Hanks und startete 1999 mit einer Hauptrolle in der Serie Roswell durch. Seine erste Kino-Rolle spielte er in der Komödie "Orange County" an der Seite von Jack Black, mit dem er in Peter Jacksons Remake von "King Kong" (als sein Assistent Preston) erneut vor der Kamera stand. In der zweiten Staffel von "Mad Men" ist er als Father Gill zu sehen, in der Serie "Dexter" als Kunsthistoriker Travis Marshall. Seit 2015 spielt er eine Hauptrolle in der Sitcom "Life in Pieces" (als Greg Short).

Bob Odenkirk spielt Chief Bill Oswalt

Bill Oswalt ist der Polizeichef in Bemidji. Er ist ein einfacher Typ, der die Ruhe und Unaufgeregtheit einer Kleinstadt schätzt. An Mollys komplizierten Mord-Thesen glaubt er nicht.


Foto © FX Network

Bob Odenkirk ist vielfach talentiert. Er machte sich zunächst in zahlreichen Shows – zum Beispiel "Saturday Night Live" – einen Namen als Comedian. Durch die Serie "Breaking Bad", in der er den windigen Anwalt Saul Goodman spielt, wurde er einem größeren Publikum bekannt. Dieser beliebte Charakter bekam eine eigene Serie und so spielt Odenkirk als Jimmy McGill alias Saul Goodman in "Better Call Saul" die Hauptrolle. In Alexander Paynes preisgekrönten Film "Nebraska" spielt Bob Odenkirk den ältesten Sohn von Woody (Bruce Dern), Ross Grant.

Mit dabei in Staffel 2:

Kirsten Dunst spielt Peggy Blumquist

Peggy Blumquist, arbeitet in einem Friseursalon. Sie ist unzufrieden mit ihrem Leben und will etwas verändern. Dabei zieht sie mit ihrem Mann nicht immer an einem Strang.

Kirsten Dunst spielte im Alter von 12 Jahren die Claudia in dem Kinofilm "Interview mit einem Vampir", wofür sie eine Golden Globe Nominierung erhielt. An der Seite von Robin Williams spielt sie in dem Abenteuerfilm "Jumanji". Dunst war aber auch schon früh TV-Rolle zu sehen: In "Emergency Room" hatte sie eine wiederkehrende Rolle als Charlie Chemingo. In Sofia Coppolas Drama "The Virgin Suicides" war sie als verzweifelter Teenager Lux Lisbon zu sehen, später spielte sie in deren Regiewerk "Marie Antoinette" die Hauptrolle. Eine ihrer berühmtesten Rollen ist die der Mary Jane in Sam Raimis "Spider-Man"-Trilogie an der Seite von Tobey Maguire. Für die Rolle der Justine in Lars von Triers "Melancholia" erhielt sie den Best Actress Award bei den Filmfestspielen in Cannes. Kirsten Dunst Vater ist deutscher Herkunft, die in New Jersey geborenen Schauspielerin hat auch die deutsche Staatsbürgerschaft.

Patrick Wilson spielt State Trooper Lou Solverson

Lou Solverson, ist ein State Trooper und der Vater von Molly Solverson (Keith Carradine spielt die ältere Version von Lou in der ersten Staffel). Lou ist sehr gewissenhaft in seiner Polizeiarbeit. Zuhause kümmert er sich liebevoll um seine Frau.

Patrick Wilson startete seine Karriere als Sänger und Schauspieler in Broadway Musicals. In dem Horrorfilm "Insidious" spielte er den Familienvater Josh Lambert. Ebenfalls im Horror-Genre ist er in "Conjuring – Die Heimsuchung" als Ed Warren zu sehen. Im Kino-Remake "Das A-Team – Der Film" war er als Lynch mit von der Partie. Im der TV-Serie "A Gifted Man" spielte er die Hauptrolle des talentierten, egozentrischen Neurochirurgen Michael Holt.

Jesse Plemons spielt Ed Blumquist

Ed Blumquist, ist der Mann von Peggy. Er arbeitet beim lokalen Metzger und will eigentlich nur ein ganz normales Leben führen. Sein Traum ist es, die Metzgerei zu übernehmen und den Laden zu führen.

Jesse Plemonsist vor allem als Landry Clarke aus der Serie "Friday Night Lights" bekannt. In der preisgekrönten Serie "Breaking Bad" tritt er in der Rolle des Todd Alquist auf. In Paul Thomas Andersons psychologischem Drama "The Master" spielter er an der Seite von Philip Seymour Hoffmann als Val Dodd. Plemons war außerdem in "Battleship", "Bridge of Spies" und "Other People" zu sehen.

Jean Smart spielt Floyd Gerhardt

Floyd Gerhardt, ist die Frau von Otto Gerhardt und übernimmt nach dessen Schlaganfall die Familiengeschäfte. Die drei Söhne von Otto drängen auf die Nachfolge und Führung des Verbrechersyndikates, aber Floyd traut ihnen das Geschäft noch nicht zu.

Jean Smart gewann zwei Emmy Awards für ihre Rolle als Lana Gardener in der Sitcom "Frasier". Für ihre Rolle als Regina Newley in der Sitcom "Samantha Who?" bekam sie ihren dritten Emmy. In "Wie beim ersten Mal", "Garden State" und "The Accountant" ist sie ebenfalls zu sehen. Smart ist mit dem Schauspieler Richard Gilliland ("24") verheiratet.

Ted Danson spielt Sheriff Hank Larsson

Hank Larsson, ist Lous Schwiegervater und der Sheriff von Rock County (Minnesota). Er ist ein Veteran des zweiten Weltkrieges. Betsy ist seine Tochter.

Ted Danson ist vor allem durch die Sitcom "Cheers" bekannt geworden, wo er die Rolle des Sam Malone verkörpert. Als Dr. John Becker prägte er auch die Sitcom "Becker". Seine Kino-Karriere nahm mit "Noch drei Männer, noch ein Baby" fahrt auf. Er spielte an der Seite von Whoopi Goldberg in "Made in America" und mit Jack Lemmon in "Dad". Als Captain Fred Hamill war er auch in Steven Spielbergs "Der Soldat James Ryan" zu sehen. Zuletzt spielte er einen kiffenden Verleger in der Serie "Bored to Death" und war als Diebenkorn „D. B.“ Russel der Nachfolger von Gil Grissom bei "CSI: Las Vegas" (CSI: Den Tätern auf der Spur).

Mit dabei in Staffel 3:

Ewan McGregor spielt Emmit und Ray Stussy

Emmit und Ray Stussy sind Protagonisten der dritten Staffel von "Fargo". Emmit Stussy ist ein erfolgreicher Immobilien-Mogul und "Parkplatz-König" von Minnesota. Ray Stussy ist sein jüngerer Bruder, der Emmit für sein verpfuschtes Leben verantwortlich macht.

Ewan McGregor wurde durch die Zusammenarbeit mit Regisseur Danny Boyle bekannt. In Boyles Werk "Kleine Morde unter Freunden" fiel er zum ersten Mal auf. Als Mark Renton in Boyles preisgekröntem Film "Trainspotting – Neue Helden" kam der Durchbruch. Anschließend spielte er in dem "Nachtwache"-Remake "Freeze – Alptraum Nachtwache" und "Lebe lieber ungewöhnlich". McGregor ist außerdem Teil der Star Wars Familie. Er spielt Obi-Wan Kenobi in "Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung", "Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger" und "Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith". Ewan McGregor lehnte nach Aussage des Regisseurs Martin Campbell die Rolle des James Bond ab, bevor Daniel Craig zum Geheimagenten wurde.

Carrie Coon spielt Gloria Burgle

Gloria Burgle ist Chief der Eden Valley Polizei Station. Sie ist erst kürzlich geschieden und hat Probleme, sich mit neuen Kommunikationsformen anzupassen.

Carrie Coon machte durch die Rolle der Honey in "Who's Afraid of Virginia Woolf?" am Theater auf sich aufmerksam. Im TV spielte sie kleinere Gastrollen in "Law & Order: Special Victims Unit", "Ironside" und "Intelligence". Ihr Durchbruch kam mit der Rolle der Nora Durst in "The Leftovers". In David Finchers Kinofilm "Gone Girl" spielt sie die Margo "Go" Dunne.

Mary Elizabeth Winstead spielt Nikki Swango

Nikki Swango ist gerade erst aus der Haft entlassen. Sie liebt es, ihren Gegnern immer eine Nasenlänge voraus zu sein und spielt für ihr Leben gerne Bridge.

More @vvvmagazine

Ein von Mary Elizabeth Winstead (@mewins) gepostetes Foto am

Mary Elizabeth Winstead kennt man aus dem Horrorstreifen "Final Destination 3". Sie spielte ebenfalls in Quentin Tarantinos "Death Proof" und "10 Cloverfield Lane" mit. In Erinnerung geblieben ist auch ihre Darstellung der Ramona Victoria Flowers in der skurrilen Komödie "Scott Pilgrim vs. the World" und ihre Performance als Kate Hannah in James Ponsoldt Drama "Smashed".

Weitere Rollen

Keith Carradine spielt Lou Solverson, den Vater von Molly als älteren Mann. Lou war früher State Trooper und führt nun Lou's Coffee Shop. Carradine ist Schauspieler und Sänger. In den 1970er Jahren wurde er mit Filmen wie "Diebe wie wir" und "Nashville" berühmt. In dem Western "Wild Bill" spielte er an der Seite von Jeff Bridges. In der Western-Serie "Deadwood" verkörperte er Wild Bill Hickok.

Kate Walsh spielt Gina Hess, die geldgierige Witwe von Sam. Walsh arbeitete zunächst als Model. Nachdem sie einige Gastrollen TV-Serien wie "The Mind of the Married Man" und "CSI: Den Tätern auf der Spur" spielte, wurde sie durch die Rolle der Dr. Addison Montgomery in "Grey’s Anatomy" einem größeren Publikum bekannt.

Joshua Close spielt Chazz Nygaard, ist der Bruder von Lester. Close spielte in zahlreichen TV-Serien in Nebenrollen. Er war zum Beispiel in "Person of Interest" oder "12 Monkeys" zu sehen.

Joey King spielt Greta Grimly, die Tochter von Gus. King spielte in dem Kinofilm "Reign Over Me" an der Seite von Adam Sandler. In "Battle: Los Angeles" verkörperte sie das Mädchen Kirsten. In Christopher Nolans Batman war sie in "The Dark Knight Rises" als junge Talia al Ghul zu sehen. In "White House Down" spielte sie die Tochter von Channing Tatum.

Shawn Doyle spielt Vern Thurman, den Polizeichef von Bemidji. Doyle ist ein kanadischer Schauspieler, der in der Action-Serie "24" als Ronnie Lobell auftrat und in "Desperate Housewives" die Rolle des Mr. Hartley verkörperte. In "House of Cards" und "Hannibal" spielt er ebenfalls in einer Nebenrolle mit.

Brian Markinson spielt Max Gold, den Anwalt von Sam Hess. Markinson ist ein Stark Trek-Spezialist. Er spielte in "Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert" den Vorin, in "Star Trek: Deep Space Nine" den Elias Giger sowie Lt. Pete Durst und verkörperte Dr. Sulan in "Star Trek: Voyager". In dem Kinofilm "Der Krieg des Charlie Wilson" ist er an der Seite von Tom Hanks als Paul Brown zu sehen.

Adam Goldberg spielt Mr. Numbers, einen Profikiller der eigentlich Grady Numbers heißt. Er soll Lorne Malvo töten. Goldberg trat zum ersten Mal in Billy Chystals Komödie "Mr. Saturday Night" in Erscheinung. Er spielte den Infanteristen Mellish in Steven Spielbergs "Saving Private Ryan". In dem Kinofilm "A Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn" war er an der Seite von Russel Crowe als Sol zu sehen.

Russell Harvard spielt Mr. Wrench, eigentlich Wes Wrench, einen Profikiller, der mit seinem Partner Mr. Numbers Lorne Malvo umbringen soll. Russel Harvard spielt meist Nebenrollen in TV-Serien. Zum Beispiel in "CSI: NY" oder "Fringe".

Kelly Holden Bashar spielt Pearl Nygaard, die Frau von Lester. Pearl beleidigt Lester und macht sich gerne über ihn lustig. Kelly Holden Bashar spielt meist Nebenrollen im TV. Sie trat in "Parks and Recreation" als Deborah auf und spielte in einer Folge von "2 Broke Girls" mit.

Tom Musgrave spielt Bo Munk, ist Lesters Chef bei der Versicherungsagentur. Tom Musgrave spielte im Kinofilm "Hail, Cesar!" einen kommunistischen Schriftsteller. In der Video-Produktion "Beethoven auf Schatzsuche" war er als Jim zu sehen.

Julie Ann Emery spielte Ida Thurman, die Frau von Polizeichef Vern. Julie Ann Emery spielte als Rettungssanitäterin Nikki in "Emergency Room" mit. In "CSI: Miami" und "Alias – Die Agentin" hatte sie Gastauftritte. In dem Breaking Bad-Spin Off "Better Call Saul" spielt sie die Rolle der Betsy Kettleman.

Rachel Blanchard spielt Kitty Nygaard, die Schwägerin von Lester. Blanchard spielte in der Serienversion von "Clueless" die Rolle der Cher Horowitz. Sie trat in zahlreichen TV-Produktionen meist in Nebenrollen auf, zum Beispiel in "Psych" oder "You Me Her".

Rachel Keller spielt Simone Gerhardt, die Tochter von Dodd Gerhardt. Rachel Keller spielte in der TV-Serie "Supernatural" als Sister Mathias mit. In der Serie "Legion" verkörpert sie die Rolle der Syd.

Cristin Milioti spielt Betsy Solverson, Lous Frau, die unter einer Krebs-Erkrankung leidet. Milioti ist vor allem durch die Rolle der Tracy McConnell in der Sitcom "How I Met Your Mother" bekannt. Im Kinofilm "The Wolf of Wall Street" spielte sie als Teresa Petrillo Belfort mit.

Jeffrey Donovan spielt Dodd Gerhardt, den ältesten Sohn der drei Gerhardt Brüder. Donovan kennt man aus der Serie "Burn Notice", wo er die Hauptrolle des Michael Western spielt. In Clint Eastwoods J. Edgar verkörperte er Robert F. Kennedy. In der Serie "Crossing Jordan" war er in fünf Episoden als Wiliam Ivers zu sehen.

Brad Garrett spielt Joe Bulo, der zwischen der Gerhardt Familie und Kansas City verhandeln soll. Garrett ist Schauspieler, Synchronsprecher und Pokerspieler. Er ist vor allem durch seine extrem tiefe Stimme bekannt und hat viele Animationsfilme synchronisiert.

Bokeem Woodbine spielt Mike Milligan, einen Mann den eine Mafiafamilie aus Kansas City geschickt hat, um mit der Gerhardt Familie umzugehen. Woodbine spielte im Kino-Remake von "Total Recall" den Riddick. In Jon Watts "Spider-Man: Homecoming" spielt er einen Bösewicht.

Nick Offerman spielt Karl Weathers, einen Alkoholiker und den einzigen Anwalt in der Stadt. Offerman ist Schauspieler und Comedian und vor allem als Ron Swanson aus der Sitcom "Parks and Recreation" bekannt.

Michael Hogan spielt Otto Gerhardt, Floyd Mann und der Kopf der Familie, der einen Schlaganfall erleidet. Hogan ist ein kanadischer Schauspieler, der in der Serie "Teenwolf" als Gerard Argent mitspielt. Er tritt in zahlreichen Nebenrollen im TV auf. Zum Beispiel in "12 Monkeys", The Mentalist" oder "Psych".

Zahn McClarnon spielt Hanzee Dent, einen sehr stillen, aber äußerst wehrhaften Native American der zu den Untergebenen von Dodd Gerhardt gehört. McClarnon spielt in "Longmire" den Cheyenne Chief Mathias.

Kieran Culkin spielt Rye Gerhardt, den jüngsten der drei Gerhardt Brüder. Culkin ist der jüngere Bruder von Macaulay Culkin ("Kevin allein zu Hause"). Kieran ist aus Filmen wie "Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt", "Paper Man – Zeit erwachsen zu werden" und "Igby" bekannt.

Angus Sampson spielt Bear Gerhardt, den jüngeren Bruder von Dodd und älteren Bruder von Rye. Sampson ist ein australischer Schauspieler, der in dem Kinofilm "Mad Max: Fury Road" die Rolle des The Organic Mechanic verkörpert.


Foto © FX Network

Was passiert in Staffel 1 und 2?

"Fargo" – Staffel 1: Der Killer und Verbrecher Lorne Malvo bleibt aufgrund eines Autounfalls in Bemidji (Minnesota) liegen. Er trifft den vom Leben gebeutelten Versicherungskaufmann Lester Nygaard, der ihm sein Leid klagt. Lorne will Lester helfen – und verändert sein Leben grundlegend. Dann kommt es zu mehreren skurrilen Morde und die Polizistin Molly Solverson macht sich daran, die aufzuklären (Staffel 1: HIER mit Folge eins starten).

"Fargo" – Staffel 2: Die zweite Staffel von "Fargo" spielt im Jahr 1979 und knüpft nur lose an die Geschehnisse der ersten Staffel an. Peggy Blumquist und ihr Mann Ed geraten aufgrund von einigen unglücklichen Begebenheiten mit der Mafia-Familie Gerhardt aneinander. Schon bald geschehen in Sioux Falls in South Dakota, in Luverne in Minnesota sowie in Fargo in North Dakota einige Morde und Lou Solverson, ein Minnesota State Trooper und sein Schwiegervater, Rock County Sheriff Hank Larsson, müssen die Bewohner beschützen und die Fälle aufklären (Staffel 1: HIER mit Folge eins starten).

Neues zu "Fargo" – Staffel 3

Die dritte Staffel von "Fargo" ist bereits abgedreht und soll im Frühjahr 2017 in den USA ausgestrahlt werden. Die Story wird einige Jahre nach den Ereignissen der ersten Staffel im Jahr 2010 spielen. Laut Machern wird es inhaltliche Verbindungen zu den bisherigen beiden Seasons geben. Es ist auch nicht ausgeschlossen, dass es ein Wiedersehen mit dem einen oder anderen Charakter aus der ersten Staffel gibt. Zentrale Figuren sind die Stüssy-Brüder Emmit (erfolgreicher "Parkplatzkönig von Minnesota) und Ray (Bewährungshelfer). Ewan McGregor spielt beide Brüder spielen ist somit in einer Doppelrolle zu sehen, die weibliche Hauptrolle übernimmt Carrie Coon.

"Fargo" auf DVD

Für Fans der Serie gibt es die bisherigen Seasons natürlich auch auf DVD. HIER kann man "Fargo" – Staffel 1 bestellen und HIER "Fargo" – Staffel 2. Außerdem kann man sich auch den Kinofilm der Coen-Brüder ansehen, der als Vorlage für die Serie diente (HIER bestellen)

Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?

Bei US-Sender FX wurde die erste Folge am 15. April 2014 ausgestrahlt. Bei ZDFneo war sie im Free-TV ab 3. November 2016 zu sehen. Die zehn Folgen von Staffel 2 werden dort ab dem 19. Oktober 2017 gezeigt.

Auch der Starttermin von Staffel 3 steht fest: Am 19. April 2017 geht es los. Zumindest in den USA. Aber wenn es läuft, wie bisher, dürfen wir auf die Bereitstellung der neuen Folgen bei Netflix am Tag nach der jeweiligen Ausstrahlung hoffen.

Bei Netflix sind Staffel 1 und 2 von "Fargo" im Originalton oder in der synchronisierten Fassung abrufbar. Bei Amazon Video und ITunes ist die Serie kostenpflichtig abrufbar.

Staffel 1 ansehen: HIER mit Folge eins starten
Staffel 2 ansehen: HIER mit Folge eins starten

Das Original "Fargo – Der Film"

Inspiriert wurde die Serie durch den gleichnamigen Kinofilm von 1996. Der skurrile Thriller von Joel und Ethan Coen wurde mit zwei Oscars ausgezeichnet. Hauptdarstellerin Frances McDormand erhielt einen der begehrte Awards, den zweiten bekamen die Coen-Brüder für das Drehbuch. Die Einblendung zu Beginn des Films: "Dies ist eine wahre Geschichte. Die in diesem Film dargestellten Ereignisse beruhen auf einem Verbrechen, das im Jahr 1987 in Minnesota geschah. Auf Wunsch der Überlebenden wurden die Namen geändert. Aus Respekt vor den Toten wurde der Rest der Geschichte genau so erzählt, wie sie sich zugetragen hat", ist ein stilistisches Mittel, dem sich auch die Serie bedient. Tatsächlich gibt es kein reales Vorbild für die Geschichten. Die Serie knüpft vereinzelt an die Ereignisse im Film an, bzw. findet Parallelen in der Bildsprache.

Die Macher

Der Schöpfer der Serie "Fargo" ist Noah Hawley. Hawley studierte Politikwissenschaft, begann nach seinem Studium aber zu schreiben. Nach seinem zweiten Roman spezialisierte er sich auf Drehbücher, schrieb unter anderem an der Serie "Bones - Die Knochenjägerin" mit. Für den amerikanischen Sender ABC entwickelte er die Serie "The Unusuals" mit Jeremy Renner. Die Macher des Kinofilms sind bei der Serie auch eingebunden: Ethan und Joel Coen betreuen die Produktion als Executive Producer.

Artikel vom 05. September 2017

Autor: M. Massing