Goliath "Goliath". / Foto © 2016 Amazon Studios

Billy Bob Thornton in der neuen Amazon-Serie "Goliath". / Foto © 2016 Amazon Studios

Goliath • Amazon Originalserie mit Anwalt Billy Bob Thornton

Neues zu Staffel 2

In "Goliath" legt sich ein verkrachter Rechtsexperte mit einem übermächtigen Gegner an. In der Hauptrolle: der wunderbare Billy Bob Thornton!

+++NEWS+++: : Amazon bestätigte am 16. Februar 2017, dass Staffel 2 der Originalserie gedreht wird. Jetzt gibt es erste Details zum Inhalt.


∙ Trailer
∙ Die Schauspieler & ihre Rollen
∙ Was passiert in Staffel 1?
∙ Neues zu Staffel 2
∙ Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?
∙ Die Macher

Darum geht's

Ein ehemaliger Star-Anwalt beschließt, in einem fast aussichtslosen Fall gegen seine mächtige Ex-Kanzlei und eine Waffen-Firma anzutreten. Ein klassischer Kampf David gegen Goliath.

Warum gucken

David E. Kelly und Billy Bob Thornton: Wenn der Macher der Kultformate "Boston Legal" und "Ally McBeal" mit Hollywoods coolstem Charakterdarsteller eine Anwaltsserie auf die Beine stellt, kann das nur gut werden.

"Goliath": Trailer

Hier der Trailer zu Staffel 1:

"Goliath" – Die Schauspieler und ihre Rollen

Billy Bob Thornton spielt Billy McBride

Billy McBride gehörte einst zu den erfolgreichsten Anwälten. Doch er ist ausgebrannt, hat den Glauben an das Rechtssystem verloren. Mittlerweile hält sich mehr in Bars auf, als im Gerichtssaal. Doch ein bestimmter Fall lässt den alten Kampfgeist wieder aufflammen. Er tritt gegen die von ihm einst mit aufgebaute Kanzlei an und will es nochmal wissen.


Billy McBride (Billy Bob Thornton) hat die Lebenlust nach der Trennung von seiner Frau verloren. / Foto © 2016 Amazon Studios

Billy Bob Thornton ist Schauspieler, Drehbuchautor, Regisseur und Sänger. Der in Arkansas geborene Thornton fiel schon früh in Nebenrollen auf – zum Beispiel im Film "One False Move", in dem er den Bösewicht Ray Malcom spielt. Für das Drama "Sling Blade – Auf Messers Schneide" schrieb Thornton die Vorlage und führte auch selbst Regie. Er spielt darin die Rolle des geistig behinderten Karl Childers. Thornton wurde für den Film mit einer Oscar-Nominierung für seine Darstellung gewürdigt und bekam den Preis für das beste adaptierte Drehbuch bei den Academy Awards 1997. Einem breiten Publikum ist er spätestens durch seinen Rolle als NASA-Chef Dan Truman in "Armageddon" ein Begriff. In Marc Forsters "Monster's Ball" spielt er an der Seite von Oscar-Gewinnerin Halle Berry. In einer für ihn typischen Rolle ist er in der Serie "Fargo" zu sehen. Dort schlüpft er in die Rolle des charismatischen Profikillers Lorne Malvo. Billy Bob Thornton war insgesamt sechs Mal verheiratet. Seine berühmteste Ex-Frau ist sicherlich Angelina Jolie, mit der Thornton von 2000 bis 2003 zusammen war.

William Hurt spielt Donald Cooper

Donald Cooper baute die Anwaltskanzlei Cooperman & McBride mit Billy McBride zusammen auf und führt sie nun im Alleingang. Dass sein ehemaliger Partner sich gegen ihn stellt, gefällt dem einflussreichen Anwalt gar nicht.


Er ist der dunkle Mann im Hintergrund: Donald Cooper (William Hurt). / Foto © 2016 Amazon Studios

William Hurt trat in jungen Jahren in dem Thriller "Gorky Park" an der Seite von Lee Marvin auf. Nur zwei Jahre später gewann er für "Kuss der Spinnenfrau" den Oscar als bester Hauptdarsteller. Es folgten Oscar-Nominierungen für "Gottes vergessene Kinder", "Nachrichtenfieber – Broadcast News" und David Cronenbergs "A History of Violence". 2007 spielte er an der Seite von Kevin Costner in "Mr. Brooks" und in Ridley Scotts "Robin Hood" trat er als Schatzkanzler William Marshal an der Seite von Russel Crowe auf.

Olivia Thirlby as Lucy Kittridge

Lucy Kittridge ist eine junge Anwältin von Cooperman & McBride, die nach Geld und Anerkennung strebt, aber sich dabei selbst in Schwierigkeiten bringt.

Olivia Thirlby gab ihr Leinwanddebüt im Katastrophendrama "Flug 93". In der Oscar prämierten Komödie "Juno" war sie als Junos Freundin Leah dabei. Man kennt Olivia Thirlby aber auch aus Filmen wie "Ananas Express", wo sie an der Seite von James Franco und Seth Rogen zu sehen ist. Serienerfahrung hat sich auch. An der Seite von Jason Schwartzman ist sie in vier Episoden von "Bored to Death" zu sehen.

Maria Bello spielt Julie McBride

Julie McBride ist die Ex-Frau von Billy. Sie arbeitet immer noch bei Cooperman & McBride als Anwältin.


Maria Bello bringt Verständnis für ihren Ex-Mann auf. / Foto © 2016 Amazon Studios

Maria Bello begann mit kleineren Rollen im TV ehe sie 1996 in der TV-Serie "Mr. & Mrs. Smith" an der Seite von Scott Bakula die Rolle der weiblichen Geheimagentin spielte. Anschließend erhielt sie eine Rolle in der Serie "Emergency Room – Die Notaufnahme", wo sie die Kinderärztin Dr. Anna Del Amico verkörperte. In dem Thriller "Payback – Zahltag" spielte sie die Prostituierte Rosie an der Seite von Mel Gibson. Für ihre Rolle als Kellnerin Natalie in "The Cooler – Alles auf Liebe" war sie für den Golden Globe in der Kategorie Beste Nebendarstellerin nominiert, musste aber bis 2006 warten. An der Seite von Viggo Mortensen und William Hurt war sie als Edie Stall in David Cronenbergs "A History of Violence" zu sehen und bekam den Golden Globe als beste Hauptdarstellerin. In der Serie "Prime Suspect" spielte als Jane Timoney eine New Yorker Polizistin. Die Serie wurde aber nach einer Staffel abgesetzt. 2013 schrieb sie ein Buch über gleichgeschlechtliche Liebe: "Whatever...Love Is Love: Questioning the Labels We Give Ourselves".

Sarah Wynter spielt Gina Larson

Gina Larson ist die Witwe von Ryan Larson, der angeblich Selbstmord begangen haben soll.

@goliathtv Premiere @armani @amazonvideo #goliath #michellepfeiffer #billybob #davidekelley #October14

Ein von Sarah Wynter (@sarahwynterofficial) gepostetes Foto am

Sarah Wynter ist eine australische Schauspielerin. In "Lost Souls – Verlorene Seelen" spielte sie an der Seite von Winona Ryder und Ben Chaplin. In der Rolle der Kate Warner war sie in 25 Episoden von "24" zu sehen. 2002 gehörte sie laut der Zeitschrift "Stuff" zu den 102 Sexiest Women in the World. Sarah Wynter ist seit 2005 mit einem Journalisten verheiratet und hat drei Kinder.

Molly Parker spielt Callie Senate

Callie Senate eine rücksichtslose und ehrgeizige Anwältin bei Cooperman & McBride.


Callie Senate ist eiskalt vor Gericht. / Foto © 2016 Amazon Studios

Molly Parker ist eine kanadische Schauspielerin, die vor allem durch ihre TV-Rollen bekannt geworden ist. In "House of Cards" spielt sie als Jacqueline Sharp eine wiederkehrende Rolle. In der Kultserie "Deadwood" war sie Alma Garret die Geliebte von Timothy Olyphant. 2018 wird sie als Maureen Robinson in der Netflix-Serie "Lost in Space" zu sehen sein.

Diana Hopper spielt Denise McBride

Denise McBride ist Billys Tochter. Zu ihrem Vater hat sie ein zwiespältiges Verhältnis. Schließlich setzt sie ihn unter Druck und stellt ihm ein Ultimatum, um ihn zum Entzug zu zwingen.

Whenthelightingisjusttoogood

Ein Beitrag geteilt von Diana Hopper (@dhopxo) am

Diana Hopper hat vor "Goliath" schon einige Kamera-Erfahrung mit Neben- und Hauptrollen in TV-Movies und Gastauftritten in Serien wie "Criminal Minds" und "Casual" gesammelt.

Anna de la Reguera spielt Marisol Silva

Marisol Silva ist Stadträtin in einem sozial schwachen Viertel von Venice. Sie strebt das Amt der Bürgermeisterin von Los Angeles an und sieht in Billy McBride einen möglichen Verbündeten.

Anna de la Reguera kennen wir nicht nur aus der Netflix-Serie "Narcos" – auch "Twein Peaks"-Revival spielt sie eine kleine Rolle. Weitere Serienrollen übernahm sie in "From Dusk Till Dawn" und "Jane the Virgin". Auch in Kinofilmen war die mexikanische Schauspielerin schon zu sehen – darunter in "Cowboys & Aliens" neben Daniel Craig und in "Nacho Libre" neben Jack Black.

Morris Chestnut spielt Hakeem Rashad

Hakeem Rashad ist ein Staatsanwalt, der mit Billy McBride noch eine Rechnung offennhat und sich deshalb in dessen neuem Fall auf der gegenseite engagiert.

Morris Chestnut hat zuletzt die Hauptrolle im Krimiformat "Rosewood" gespielt, das allerdings 2017 nach zwei Staffeln eingestellt wurde. Chestnut haben Sreienfans bereits in "American Horror Story" in sechs Folgen als Luke gesehen, in "Nurse Jackie" in 17 Episoden als Dr. Ike Prentiss und in "Legends" in 12 Folgen als Tony Rice.

Weitere Rollen

Britain Dalton spielt Jason Larson, den Sohn von Gina Larson. Der Jungschauspieler trat zuvor in einer Folge von "Criminal Minds" und in dem Kinofilm "JazzDuck" auf.

Nina Arianda spielt Patty Solis-Papagian, eine draufgängerische Anwältin. Nina Arianda ist vor allem als Molly, die Frau von Will Graham in der dritten Staffel von "Hannibal" bekannt. Zuvor spielte sie zahlreiche Nebenrollen. Zum Beispiel in "Midnight in Paris" als Carol Bates.

Tania Raymonde spielt Brittany Gold, eine Sekretärin und Escort-Dame. Tania Raymonde ist zum Beispiel als Cynthia aus "Malcolm mittendrin" ein Begriff. In "Lost" spielt sie Bens Tochter Alex Rousseau. Raymonde war in acht Episoden der Serie "Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen" mit dabei. In "The Last Ship" sah man sie als Valerie Raymond.

Dwight Yoakam spielt Wendell Corey, den Vorsitzenden eines großen Luftfahrtkonzerns (Borns Technology), der von der Anwaltskanzlei Cooperman McBride vertreten wird. Dwight Yoakam stand mit Billy Bob Thornton bereits in dem Film "Slingblade" zusammen vor der Kamera. Eigentlich ist Yoakam Country-Musiker. Er gewann zwei Emmys und verkaufte Millionen von CDs. Sein Song "Guitars, Cadillacs" wird als Nummer 94 in der Liste der besten Country-Songs aller Zeiten des Rolling Stone Magazin geführt.

Harold Perrineau spielt Roston Keller, einen Richter. Harold Perrineau spielte die Rolle des Michael Dawson in der Serie "Lost", er verkörperte den Charakter "Link" in den "Matrix"-Filmen und ist auch als Damon Pope aus "Sons of Anarchy" ein Begriff. In Baz Luhrmanns "Romeo + Juliet" mit Leonardo Di Caprio und Claire Danes spielte er den Mercutio.

Jason Ritter spielt Joe Farley, einen intelligenten FBI Special Agenten mit einem speziellen Sinn für Humor. Jason Ritter ist vor allem durch seine Rolle in "Freddy vs. Jason" bekannt geworden. Sein Vater ist der Schauspieler John Ritter ("So ein Satansbraten").

Leonard Letts spielt Damon Gupton, einen Anwalt von Borns Technology, der die Firma bei Cooperman & McBride repräsentiert.


Foto © 2016 Amazon Studios

Was passiert in "Goliath" – Staffel 1

Billy McBride gehörte zu den besten Anwälten des Landes. Nachdem bei einem seiner Fälle ein Kind ermordet wurde, hatte er mit Schuldgefühlen zu kämpfen. Die Trennung von seiner Frau gab ihm den Rest. Er verfiel dem Alkohol und wurde aus seiner alten Firma gedrängt. Nun versucht er sich mit kleinen Fällen über Wasser zu halten, bis er bei einem Fall von angeblicher fahrlässiger Tötung gegen seine alte Kanzlei und den ehemaligen Partner Donald Cooper antreten muss und sein altes Feuer wiederentdeckt.

Neues zu "Goliath" – Staffel 2

"Goliath" – Staffel 2 kommt! Am 16. Februar 2017 bestätigte Amazon, dass neue Folgen gedreht werden. Wir informieren hier, wenn es Neuigkeiten zum Starttermin (zu erwarten wäre Herbst/Winter 2017) gibt.

Als neue Hauptdarstellerin an Billy Bob Thorntons Seite wurde Ana de la Reguera verpflichtet. Die Schauspielerin kennen wir aus der Netflix-Serie "Narcos". In "Goliath" wird sie Stadträtin Marisol Silva spielen, die nach einem Mordfall an die Öffentlichkeit geht, um den Rassismus anzuprangern, der Medien und Polizei dazu bewegt, dem Mord an einem Weißen mehr Aufmerksamkeit zu schenken, als solchen an ihren lateinamerikanischen Landsleuten. Außerdem hat sie ein ehrgeiziges Ziel: Sie als erste Latina Bürgermeisterin von L.A. werden. Weil sie Billy McBrides Engagament bewundert, können wir davon ausgehen, dass sie wohl Seite an Seite kämpfen werden.

Sicher ist außerdem, dass Clyde Phillips ("Dexter") als neuer Showrunner an Bold kommen wird. Außerdem wurde für die Auftakt- und für die Finalfolge ein zweifacher Emmy-Gewinner als Regisseur verpflichtet: Walter Hill ("Deadwood"). Diana Hopper wird als Denise, Billys Tochter, in der 2. Staffel zur Hauptrolle befördert, die ihren Vater vor die Wahl stellt: Entzug oder Verzicht auf die Tochter.

Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?

Die Serie ist eine Eigenproduktion von Amazon und ist seit dem 14. Oktober 2016 beim Video-on-demand-Ambieter abrufbar (seit 18. November 2016 auch in deutscher Synchronfassung):

Staffel 1 bei Amazon ansehen: HIER mit Folge 1 starten

Mit dem Start von Staffel 2 ist bei Amazon voraussichtlich Ende 2017 zu rechnen, eine offizielle Meldung gab es dazu allerdings noch nicht.

Eine Ausstrahlung im Free-TV ist (bislang) nicht geplant.


Foto © 2016 Amazon Studios

Die Macher

Normalerweise muss eine Serie, bevor sie bei Amazon in die Staffelproduktion geht, zunächst als Pilot das Wohlwollen der Zuschauer erreichen. Nicht so "Goliath" - die eigentlich erst "Trail" heißen sollte. Vermutlich ging "Goliath" deshalb sofort in Serie, weil Produzent und Schöpfer David E. Kelly mit einer beachtlichen Vita aufwarten kann. Der ehemalige Anwalt, Drehbuchautor und Produzent Kelly hob zahlreiche erfolgreiche Serienformate aus der Taufe, zum Beispiel: "Picket Fences", "Chicago Hope", "Ally McBeal", "Boston Legal" und "Harry's Law". Co-Schöpfer ist Jonathan Shapiro, ein früherer Bezirksstaatsanwalt und Strafverteidiger, der die Inspiration für seine Geschichten aus der eigenen Berufserfahrung schöpfen kann.

Artikel vom 14. Juni 2017

Autor: M. Massing