Serie "Good Behavior" mit Michelle Dockery
Fotos

Trickbetrügerin Letty (Michelle Dockery) lernt Profikiller Javier kennen. / Foto © TM & (c) Turner Entertainment Networks. A Time Warner Company. All Rights Reserved.

''Good Behavior'': Michelle Dockery als Trickdiebin in Thrillerserie

Neu bei TNT

In "Good Behavior" wird Trickdiebin Letty Zeugin eines Mordkomplotts und hat plötzlich einen Profikiller am Hals, der allerdings gar nicht so unsympathisch ist. Alle Infos über die TNT-Serie mit Starbesetzung.

+++NEWS+++: Der Starttermin für Staffel 2 steht fest – TNT Serie zeigt die neuen Folgen ab 17. Oktober 2017!

∙ Trailer
∙ Die Schauspieler & ihre Rollen
∙ Was passiert in Staffel 1?
∙ Neues zu Staffel 2
∙ Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?
∙ Auf diesen Büchern basiert die Serie
∙ Die Macher

Darum geht's

Letty Raines tut was sie tun muss, um sich über Wasser zu halten. Gaunereien inklusive. Doch mit Mord hat sie nichts am Hut und deshalb kommt sie auch Killer Javier in Quere. Der Beginn einer gefährlichen Beziehung ...

Warum gucken

Wer hat Michelle Dockery nicht als Lady Mary in "Downton Abbey" geliebt? Um so mehr fasziniert es, die Schauspielerin mal gar nicht nobel, sondern ziemlich ausgefuchst, verzweifelt, leidenschaftlich und sehr taff in dieser Thrillerserie zu erleben.

"Good Behavior": Trailer

Die Schauspieler und ihre Rollen

Michelle Dockery spielt Letty Raines

Letty Raines heißt eigentlich Letricia, wird aber nur "Letty" genannt. Sie ist eine begabte Betrügerin und Trickdiebin, will aber eigentlich das und die Drogen hinter sich lassen, um Sohn Jacob wiederzusehen, der bei ihrer Mutter lebt. Doch aus der selbstzerstörerischen Abwärtsspirale scheint es kein entkommen zu geben – bis sie Javier trifft.


Foto © TM & (c) Turner Entertainment Networks. A Time Warner Company. All Rights Reserved.

Michelle Dockery ist als Lady Mary Crawley in der Drama-Serie "Downton Abbey" bekannt. Die Rolle brachte ihr Emmy- und Golden-Globe-Nominierungen ein. Die 1981 geborene Britin hat vor der TV-Karriere schon auf diversen Theaterbühnen brilliert. 2006 gab sie ihr Debüt vor der Fernsehkamera, 2009 spielte sie schon einmal mit ihrem späteren Serien-Gatten Dan Stevens zusammen – im Geisterdrama "The Turn of the screw". Auch im Kino war Dockery schon zu sehen: im Actionfilm "Wer ist Hanna" als Marissas Double und in Joe Wrights Lew Tolstoi-Verfilmung "Anna Karenina" als Annas (Keira Knightley) Freundin Prinzessin Myagkaya. Im Thriller "Non-Stop" spielt sie die Stewardess Nancy an der Seite von Liam Neeson.

Juan Diego Botto spielt Javier Pereira

Javier Pereira ist Profikiller. Er ist ruhig, kontrolliert und weiß ganz genau, was er tut. Bis er Letty trifft. Javier lässt sein durchgeplantes Leben von der Diebin in Gefahr bringen.


Foto © TM & (c) Turner Entertainment Networks. A Time Warner Company. All Rights Reserved.

Juan Diego Botto ist ein argentinischer Schauspieler, der in Spanien aufgewachsen ist. Botto stand bereits mit sieben Jahren vor der Kamera. Aufmerksamkeit erlangte er mit der Rolle des Diego Kolumbus, dem Filmsohn von Gérard Depardieu, in "1492 – Die Eroberung des Paradieses". In der Serie "Zorro – Der schwarze Rächer" (1990-93) war er als Felipe zu sehen. Die Rolle der spanischen Urlaubsliebe von Heike Makatsch - ebenfalls mit dem Namen Felipe - spielte er in Doris Dörries Tragikomödie "Bin ich schön?".

Lusia Strus spielt Estelle Raines

Estelle Raines ist Lettys Mutter. Die beiden haben keine gute Beziehung. Estelle hat sogar per einstweiliger Verfügung erwirkt, dass Letty sich nicht mehr ihrem Sohn nähern darf.


Foto © TM & (c) Turner Entertainment Networks. A Time Warner Company. All Rights Reserved.

Lusia Strus ist eine amerikanische Autorin und Schauspielerin. Auf der Leinwand kennt man sie aus dem Horrorfilm "Echoes – Stimmen aus der Zwischenwelt", wo sie an der Seite von Kevin Bacon als Sheila McCarthy zu sehen ist. Neben Adam Sandler spielt sie in "50 erste Dates" die Alexa und in der Sandra Bullock-Komödie "Miss Undercover 2" verkörpert sie die Rolle der Janine. In Serien wie "Crossing Jordan" und "Blue Bloods – Crime Scene New York" spielte sie Gastrollen.

Terry Kinney spielt Christian Woodhill

Christian Woodhill ist Lettys Bewährungshelfer. Er war Professor an der Universität, bis ein Drogenkauf für seinen Rauswurf sorgte. Er hilft Letty immer wieder und drückt auch mal ein Auge zu, wenn sie wieder einen Termin verpasst..


Foto © TM & (c) Turner Entertainment Networks. A Time Warner Company. All Rights Reserved.

Terry Kinney gründete 1974 mit Gary Sinise ("Forrest Gump") und Jeff Perry ("Nash Bridges") in Chicago die Steppenwolf Theatre Company. Seinen Durchbruch auf der Leinwand hatte er als Paul Deveneux in dem Thriller "Gnadenlos" an der Seite von Richard Gere und Kim Basinger. In der Serie "Die besten Jahre" war er als Steve Woodman zu sehen. Neben Tom Cruise spielte er in "Die Firma" und zusammen mit Brad Pitt in Barry Levinsons Drama "Sleepers". Zuletzt war er in der Serie "Billions" in der Rolle des Hall und in "Fargo" spielte er den Chief Gibson in zwei Episoden.

Weitere Rollen

Joey Kern spielt Rob , den Freund von Lettys Mutter. Kern ist vor allem als Jeff aus dem Horror-Film "Cabin Fever" bekannt.In der Teenie-Komödie "Grind – Sex, Boards & Rock’n’Roll" spielt er Sweet Lou Singer, der mit seinen Freunden von Skater-Legende Jimmy Wilson entdeckt werden will.

Nyles Steele spielt Jacob Raines, Lettys Sohn, der bei seiner Großmutter lebt. Jungschauspieler Nyles Steele spielt in "Good Behavior" seine erste Rolle vor der Kamera. In dem 2017 erscheinenden Film "Same Kind of Different as Me" ist er in einer Nebenrolle zu sehen.


Foto © TM & (c) Turner Entertainment Networks. A Time Warner Company. All Rights Reserved.

Todd Williams spielt Sean , einen Ex-Freund von Letty. Williams ist bei der Serien-Version von "Teen Wolf" als Dr. Geyer ein Teil des Casts. In dem Katastrophenfilm "San Andreas" ist er als Marcus Crowlings zu sehen. Williams spielt auch in der Fantasy-Serie "Vampire Diaries" mit: In der vierten Staffel verkörpert er die Rolle des Connor Jordan.

Was passiert in Staffel 1?

"Good Behavior" – Staffel 1: Letty Raines wird wegen guter Führung aus dem Gefängnis entlassen. Sie versucht es zunächst mit Gelegenheitsjobs. Doch irgendwie scheint sie fürs ehrbare Leben nicht geeignet und gerät erneut auf die schiefe Bahn. Als sie ein Hotelzimmer ausräumt, kommt der Bewohner frühzeitig zurück und Letty versteckt sich im Schrank. So belauscht sie, wie der Mann einen Profikiller beauftragt, seine Frau zu ermorden. Das will Letty nicht zulassen und mischt sich ein. Das wiederum gefällt Hitman Javier nicht. Doch die Anziehungskraft zwischen ihm und der Trickbetrügerin kann er auch nicht ignorieren ...

Neues zu "Good Behaviour" – Staffel 2

Mitte Januar 2017 wurde bekannt gegeben, dass US-Kabelsender TNT eine zweite Season geordert hat. Der Starttermin für Staffel 2 steht auch schon fest – TNT Serie zeigt die neuen Folgen ab 17. Oktober 2017.

Auch zum Inhalt gibt es schon Informationen: Letty und Javier sind auf der Flucht vor dem FBI, unternehmen aber trotzdem alles, um endlich ein halbwegs normales Leben leben zu können – gemeinsam. Doch das stellt sich als (fast?) unmöglich heraus und ohne Ausflüge in die Illegalität ist gar nichts zu machen.

Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?

"Good Behavior" ist eine Eigenproduktion des Senders TNT und läuft einen Tag nach der US-Premiere ab dem 16. November 2016 immer mittwochs um 21.45 Uhr auf TNT Serie. Zum Auftakt gibt es eine Doppelfolge ehe jeden Mittwoch eine neue Episode wahlweise in synchronisierter Form oder Originalversion zu sehen sein wird. Wann und ob die Serie auch bei einem Streaming-Anbieter verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt.

Auf diesen Büchern basiert die Serie

Die Serie basiert auf drei Büchern von Autor Blake Crouch, die sich alle um Trickbetrügerin Letty Dobesh (in der Serie Letty Raines) drehen. Ihre Titel: "The Pain of Others", "Sunset Key" und "Grab". Crouch ist übrigens kein Neuling im TV-Business: Auch seine "Wayward Pines"-Trilogie wurde verfilmt . M. Night Shyamalan ("The Sixth Sense") inszenierte sie mit Matt Dillon und Carla Gugino in den Hauptrollen für den Sender Fox als Serie.

Die Macher

Neben Buch- und Drehbuchautor Blake Crouch ist Chad Hodge als Showrunner der maßgebliche Mann hinter den Kulissen bei "Good Behavior". Zuvor arbeitete er schon mit Crouch bei "Wayward Pines" zusammen. Hodge ist außerdem für die Serien "The Playboy Club" und "Runaway" als Produzent tätig. Bei der Pilotfolge nahm die dänische Regisseurin Charlotte Sieling ("The Killing", "The Bridge") auf dem Regie-Stuhl Platz.


Foto © TM & (c) Turner Entertainment Networks. A Time Warner Company. All Rights Reserved.

Artikel vom 06. September 2017

Autor: M. Massing