"Nacy CIS" / CBS Studios Inc., Amazon
Fotos

Foto © CBS Studios Inc., Amazon plus @duanehenryofficial, @briankdietzenon & @emilywickersham on Instagram

Navy CIS • Wer ist noch dabei in Staffel 15 der Serie?

Starttermine & News

Dass DiNozzo "Navy CIS" verließ, war ein Schock für die Fans. Dann musste man sich an die Neuen in Staffel 14 gewöhnen. In Staffel 15 geht jetzt eine weitere Lieblingsfigur der Zuschauer.

+++NEWS+++: Oh nein! Pauley Perrette alias Abby verlässt "Navy CIS" nach 15 Jahren Seriendienst! Wann, wie und WARUM verraten wir HIER. Und einen Clips zur neuesten Serienhelding zeigen wir auch.

∙ Trailer
∙ Die Schauspieler & ihre Rollen
∙ DiNozzos Ausstieg: Seine Gründe & die neue Serie
∙ Was passiert in Staffel 1 bis 14?
∙ Neues zu Staffel 15 und 16
∙ Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?
∙ "Navy CIS" auf DVD
∙ Justin Bieber & Co.: Die Gaststars
∙ "Navy CIS: Los Angeles" & "Navy CIS: New Orleans"
∙ Die Macher

Darum geht's

Das Team des Naval Criminal Investigative Service (NCIS) ermittelt unter Leitung von Special Agent Leroy Jethro Gibbs bei Verbrechen, in die Angehörige der Navy oder des Marine Corps verwickelt sind – vom simplen Fall über Anti-Terroristen-Einsätze bis zur Undercover-Missionen.

Warum gucken

Es sind nicht unbedingt die Fälle. Die gibt's in anderen Krimiserien genauso. Es ist die perfekt zusammengestellte Gruppe von Charakteren, die die Serie zu einer der meistgesehenen auf der ganzen Welt machen. Da haben wir den knuffigen Gerichtsmediziner Ducky, die zopftragende Forensikerin Abby, den fürsorglichen Gibbs ... einfach alle zum Immer-wieder-treffen-Wollen sympathisch.

"Navy CIS": Intro

Offizielle Trailer gibt es weder von US-Sender CBS, noch von Sat.1. Deshalb hier die Eröffnungssequenz der Serie, die in dieser Form von der ersten bis zur zehnten Staffel am Anfang jeder Folge zu sehen war und alle wichtigen Personen vorstellt:

"Navy CIS" – Die Schauspieler & ihre Rollen

Eine Übersicht über die wichtigsten "Navy CIS"-Darsteller:

Mark Harmon spielt Senior Special Agent Leroy Jethro Gibbs

Leroy Jethro Gibbs ist Senior Agent und Teamleiter beim NCIS in Washington mit einer beruflichen Vergangenheit beim Marine Corps und viel Erfahrung im Außeneinsatz. Als Chef ist er bestimmt, wortkarg, aber auch geduldig. Immer wieder wird deutlich, wie sehr ihm seine Kollegen am Herzen liegen.


Foto: © CBS Studios Inc., Amazon

Mark Harmon ist nach 14 Staffeln sehr mit seiner Rolle als Gibbs verbunden. Dabei hatte der in Los Angeles geborene Schauspieler (und Enkel einer österreichischen Großmutter) schon zuvor einige Serien-Erfahrungen gesammelt. Ab 1983 war er regelmäßig in "Chefarzt Dr. Westphall" zu sehen (der Serie, in der auch Denzel Washington seinen ersten größeren Part spielte). In den späteren 80er Jahren war Harmon auch im Kino aktiv: Zum Beispiel neben Sean Connery und Meg Ryan im Thriller "Presidio". Im Serienerfolg "Das Model und der Schnüffler" spielte er für einige Episoden Bruce Willis romantische Konkurrenz um die Gunst von Cybil Shepard. Zwei Staffeln als Chicagoer Polizist in "Die Staatsanwältin und der Cop" brachten ihm zwei Golden-Globe-Nominierungen ein, 1996 bis 2000 war er als Dr. Jack McNeil in "Chicago Hope – Endstation Hoffnung" zu sehen. 2002 spielte er eine emmynominierte Nebenrolle als Secret Service Agent in der Serie "Westwing", 2003 dann der Start von "Navy CIS". Harmon ist ausführender Produzent bei "Navy CIS: New Orleans". Seit 1987 ist er mit Kollegin Pam Darber verheiratet, die man aus ihrer Hauptrolle als Mindy in der Kultserie "Mork vom Ork" kennt.

Pauley Perrette spielt Abigail "Abby" Sciuto

Abby (oder Abs) Sciuto ist die Forensikerin des Teams, ihren scharfen Augen entgeht fast nichts. Sie hat ein großes Herz und ihr exzentrischer Gothic-Style macht sie nur noch sympathischer.

Pauley Perrette ist wie Harmin seit 2003 festes Mitglied der "Navy CIS"-Crew. Die in New Orleans geborene Schauspielerin studierte interessanterweise Kriminalistik und dachte an einen Job beim FBI, bevor sie sich doch für einen Karriere beim Film entschied. Schon als Teenager und ganz junge Frau pflegte Perette übrigens selbst einen ausgefallenen Look. Vor "Navy CIS" war sie vor allem in TV-Produktionen zu sehen, zum Beispiel neben Jennifer Love Hewitt und Jennifer Garner in der Dramaserie "New York Life – Endlich im Leben!", einem Spin-off des 90er-Jahre-Hits "Party of Five".

Michael Weatherly spielt Special Agent Anthony "Tony" DiNozzo

Tony DiNozzo kann fast keinem Flirt wiederstehen, womit er sich gelegentlich in Schwierigkeiten bringt. Doch wie sich im Laufe der Serie herausstellt, ist er durchaus zu ernsthafter Liebe fähig und als Kollegen kann man sich auf ihn sowieso immer verlassen.


Foto: © CBS Studios Inc., Amazon

Michael Weatherly brach sein Collegestudium ab, um sich ganz der Schauspielkarriere widmen zu können. Der geborene New Yorker landete seine erste größere Rolle neben Jennifer Garner in der Serie "Significant Others", die allerdings nach einer Staffel wieder eingestellt wurde. Es folgten diverse kleiner Parts in TV und Kino, bevor er für eine Hauptrolle in "Dark Angel" gecastet wurde. Im SciFi-Format war er neben Star Jessica Alba für zwei Staffeln als Logan Cale zu sehen, bevor er 2003 er ist im Vorgänger "JAG" und dann in "Navy CIS" Tony DiNozzo verkörperte. Seit seinem Ausstieg aus der Serie spielt er die Hauptrolle in der Serie "Bull".

David McCallum spielt Dr. Donald "Ducky" Mallard

Donald "Ducky" Mallard ist Gerichtsmediziner beim NCIS. Seine etwas schrullige Art am Arbeitsplatz kann nicht verbergen, dass der exzentrische Schotte exzellente Arbeit leistet, die eigentlich immer zur Lösung der Fälle beiträgt. Sein Charakter in der Serie ist so beliebt, dass Leute viel dafür geben, einmal an seinem Arbeitsplatz eine Leiche zu spielen:

David McCallum studierte Musik, bevor er sich fürs Schauspiel entschied. Der geborene Schotte spielte seine ersten Rollen in den 50ern, schon wenige Jahre später erzielte er auch in den USA erste Erfolge, zum Beispiel im Steve-McQueen-Weltkriegsdrama "Gesprengte Ketten". 1965 startete McCallum seine Serienkarriere mit der Dauerrolle als russischer Agent in der Kult-Spionageserie "Solo für O.N.C.E.L.". 1975 spielte er die Hauptrolle in der Serie "Der Unsichtbare", die allerdings nach einer Staffel wieder eingestellt wurde, und 1978 den Alan Breck im ZDF-Vierteiler "Die Abenteuer des David Balfour". Callum ist nach wie vor als Musiker aktiv (und erfolgreich) und hat Anfang 2016 seinen ersten Kriminalroman veröffentlicht.

Sean Murray spielt Special Agent Timothy "Tim" McGee

Tim McGee wird zunächst nur beratend als Technikexperte hinzugezogen, ist dann aber bald festes Mitglied des Teams. Der studierte Computerkriminalist und Biotechniker ist außerdem ein begabter Hacker und (zumindest am Anfang) ein bisschen tollpatschig. Mit ein Grund, warum DiNozzo ihn gerne mit immer neuen Spitznamen belegt:

Sean Murray war wie sein Kollege Weatherly schon in der Vorgängerserie "JAG" zu sehen, spielte dort aber eine andere Rolle als später in "Navy CIS". Seinen ersten größeren Auftritt hatte er allerdings als Teenager in der Fantasy-Komödie "Hocus Pocus" neben Bette Midler und Sarah Jessica Parker. Murray ist der Stiefsohn des ausführenden Produzenten von "Navy CIS", Donald P. Bellisario. Seine Schwester in der Serie wird von seiner realen Stiefschwester Troian Bellisario gespielt, die man auch und vor allem als Spencer Hastings aus der Serie "Pretty Little Liars" kennt.

Cote de Pablo spielt Special Agent Ziva David

Special Agent Ziva David ist ursprünglich Agentin beim israelischen Geheimdienst Mossad, bevor sie erst als Verbindungoffizier beim NCIS antritt und dann ganz Gibbs' Team zugeteilt wird. Sie ist eine versierte Kämpferin, spricht viele Sprachen und ist temperamentvoll.

Cote de Pablo ist neben der Schauspielerei auch eine talentierte Sängerin, was sie bei einer Undercover-Mission in "Navy CIS" auch beweist. Die in Chile geborene María José de Pablo Fernández (so ihr bürgerlicher Name) begann ihre Karriere schon als Teenager mit diversen Moderationen und ersten TV-Parts. Ziva David war Pablos erste große Rolle. Seit ihrem Ausstieg gab es diverse neue Projekte, darunter auch Serienrollen, die allerdings noch nicht ganz spruchreif sind.

Lauren Holly spielt Director Jennifer Shepard

Jennifer Shepard ist nicht nur Direktorin beim NCIS in Washington und ehemalige Agentin im Außendienst, sie teilt auch eine romantische Vergangenheit mit Gibbs', was die Zusammenarbeit zumindest zu Beginn etwas kompliziert.

Lauren Holly hat schon vor "Navy CIS" eine größere Serienrolle gespielt: Im 90er-Jahre-Drama-Format "Picket Fences" war sie Deputy Sheriff Maxine Stewart und auch sie hatte einen wiederkehrenden Part in "Chicago Hope – Endstation Hoffnung" . Außerdem kennt man sie aus dem Kino. Ihr vielleicht berühmtester (und ganz sicher lustigster) Part: Mary Swanson in der Blödel-Komödie "Dumm und Dümmer" , in die sich Llloyd alias Jim Carrey auf den ersten Blick verliebt.

Rocky Carroll spielt Director Leon Vance

Leon Vance ist ausgebildeter Offizier und dann Direktor des NCIS. Erst scheint es, er wäre auf Gibbs und sein Team nicht gut zu sprechen. Vance erweist sich aber bald als guter Vorgesetzter, der seinen Untergebenen oft den Rücken freihält.

Rocky Carroll startete seine Karriere am Theater – Tony-Nominierung inklusive. Genau wie "Navy CIS"-Kollege Harmon spielte auch er eine wiederkehrende Rolle in der Mediziner-Serie "Chicago Hope – Endstation Hoffnung". Seine ersten TV-Agenten-Lorbeeren verdiente er sich danach als Carl Reese in "The Agency – Im Fadenkreuz der C.I.A.", bevor er 2007 Chef der NCIS-Truppe wurde. Auch in den Spin-offs "Navy CIS: L.A." und "NCIS: New Orleans" war er schon zu sehen.

Emily Wickersham spielt Special Agent Eleanor "Ellie" Bishop

Eleanor Bishop kommt nach Shivas Ausstieg zum NCIS. Sie arbeitete früher als Analystin beim NSA und ihre analytischen Fähigkeiten sind es auch, die sie so wertvoll fürs Team machen. Auch wenn ihre Methoden manchmal unkonventionell sind.

Emily Wickersham startete ihre Karriere als Model. Vier Folgen im Kultformat "Die Sopranos" waren ihr erfolgreicher Einstieg in die Serienwelt. Weitere Nebenrollen folgten, zum Beispiel in Kinofilmen wie "Ich bin Nummer Vier". 2013 landete sie dann die erste größere Rolle als Teil des Hauptcasts in "Navy CIS".

Sasha Alexander spielt Special Agent Caitlin "Kate" Todd

Kate Todd wechselte vom Secret Service zur NCIS und war im vorigen Job auch für die Sicherheit des Präsidenten mitverantwortlich. Sie ist als Profiler ausgebildet, was Gibbs Team in vielen Fällen zugutekommt.

Sasha Alexander ist eine aus Serbien stammende Schauspielerin, die ihren Beruf nicht nur in London studierte, sondern auch einen Abschluss im Fach Regie von der Universität von Südkalifornien in der Tasche hat. Ihre erste Serien-Hauptrolle spielte sie schon 1999 in "Wasteland". Nach ihrem Ausstieg bei "Navy CIS" landete sie eine noch größere Coup: Seit 2010 (bislang sind es sieben Staffeln) ist sie Gerichtsmedizinerin Dr. Maura Dorothea Isles in "Rizzoli & Isles". Alexanders Schwiegermutter im wahren Leben ist übrigens keine Geringere als Italiens Filmlegende Sophia Loren!

Jennifer Esposito spielt Special Agent Alexandra "Alex" Quinn

Alexandra Quinn ist nach DiNozzos Weggang eine der beiden Neuen in Gibbs' Team. Sie war zuvor Ausbilderin für Bundespolizisten, nachdem sie ihren Dienst als Außenagentin quittiert hatte.

Wie sie sich mit den alteingesessenen Kollegen versteht? Sehen wir hier:

Jennifer Esposito machte zuerst als Serien-Freundin von Michael J. Fox in der Sitcom "Chaos City" von sich reden. Danach konzentrierte sie sich aufs Kino-Business, war 1999 in einer Hauptrolle in Spike Lees "Summer of Sam" zu sehen und neben Gerad Butler in "Wes Craven präsentiert Dracula". Ein weiteres Highlight: Ihr Part als Ria im Paul Haggis oscarprämiertem Drama "L.A. Crash". 2007 übernahm sie erneut einen Serienpart in den zwei Staffeln der Sitcom "Samantha Who" neben Christina Applegate. Ab 2010 war sie in 44 Folgen der Cop-Serie "Blue Bloods" als Jackie Curatola zu sehen.

Wilmer Valderrama spielt Special Agent Nick Torres

Nick Torres ist nach DiNozzos Weggang einer der beiden Neuen in Gibbs' Team. Er hat Erfahrung im Außeneinsatz, war zuletzt für einige Zeit als Undvercover-Agent unterwegs, was ihn nachhaltig geprägt hat.

Wilmer Valderrama ist ein amerikanischer Schauspieler, der seine Karriere als Fez in der erfolgreichen Sitcom "Die wilden Siebziger" neben Ashton Kutcher und Mila Kunis startete. Danach war er in zahlreichen TV-Filmen und Serien zu sehen – darunter in "Royal Pains", "Suburgatory" und "Minority Report" – bevor er 2016 als neues Teammitglied für "Navy CIS" gecastet wurde. Valderrama war außerdem auch schon erfolgreich als Drehbuchautor und Produzent tätig.

Weitere "Navy CIS"-Darsteller

Brian Dietzen spielt Jimmy Palmer, Duckys Assistent. Dietzens machte er sich vor allem am Theater einen Namen und wurde dann für eine der Hauptrollen in der Serie "My Guide to Becoming a Rockstar" gecastet, die allerdings nach einer Staffel wieder eingestellt wurde.

Duane Henry spielt Clayton Reeves, ein dem NCIS zugeteilter MI5-Agent. Henry ist ein britischer Schauspieler, der in seinem Heimatland schon in diversen Serien und TV-Filmen zu sehen war.

Sarah Clarke spielt Tess Monroe, FBI Special Agent, die von New York zum Team nach Washington D.C. versetzt wurde. Die meisten dürften die amerikanische Schauspielerin als Nina Myers aus der ersten Staffel des Echtzeit-Thrills "24" oder als Mutter von Kristen Stewart in den "Twilight"-Kinofilmen kennen. Auch in der Serie "Bosch" ist sie zu sehen, als Harrys Exfrau.

Muse Watson spielt Mike Franks, Gibbs' ehemaligen Ausbilder und Freund. Watson hat auf der Bühne und auf der Kamera schon viele Rollen gespielt. Eine seiner bekanntesten ist sicher die des Häftlings Charles Westmoreland, der sich in der ersten Staffel der Erfolgsserie "Prison Break" Michael Scofields Ausbruchsteam anschließt.

Alan Dale spielt Tom Morrow, den früheren Leiter des NCIS. Dale ist ein aus Neuseeland stammender Schauspieler, der auch schon in 32 Episoden von "Ugly Betty", mehreren Folgen von "24", "Entourage" und "Once Upon a Time" zu sehen war. Zuletzt spielte er den General Edward Riesen in der Fantasy-Serie "Dominion".

Jon Cryer spielt Dr. Cyril Taft, einen Unfallchirurgen, der Gibbs einmal das Leben rettet. Cryer kennt man bestens aus der Serie "Two and a Half Men", in der er erst neben Charlie Sheen und dann neben Ashton Kutcher in der Hauptrolle des Alan Harper zu sehen war.

Laura San Giacomo spielt Dr. Grace Confalone, Tafts Mitarbeiterin. San Giacomo ist vor allem durch ihre Kinorollen bekannt. Ganz besonders durch die als Julia Roberts Freundin Kit De Luca in "Pretty Woman" und durch ihren Part in Steven Soderberghs Drama "Sex, Lügen und Video". In der Serie "Saving Grace" spielte sie in 46 Folgen die Rhetta Rodriguez.

Tony DiNozzos Ausstieg: Seine Gründe & seine neue Serie

Michael Weatherley entschied selbst, "Navy CIS" nach 13 Staffeln zu verlassen. Seine Gründe: Das Gefühl, dass es nach Zivas (bzw. Coté de Pablos) Abschied aus der Serie nicht mehr dasselbe war. Dass ohne die großartige Dynamik zwischen ihm und seiner Kollegin auch für ihn kein langes Bleiben mehr Sinn ergab. Außerdem gründete er eine Produktionsfirma, drehte eigene Projekte und dann bot sich die Chance, mit einer ziemlich spannenden Serie neu durchzustarten!

Am 20. September 2016 startete diese Serie namens "Bull" (alle Infos & Trailer hier) beim Sender CBS. Weatherly spielt darin die Hauptrolle des cleveren und gefragten Gerichtsberaters Dr. Jason Bull, der mit einem Team von Experten seinen Klienten vor und bei Prozessen in allen Bereichen zur Seite steht. "Bull" basiert lose auf den Erfahrungen des US-TV-Coachs "Dr. Phil", der vor seiner TV-Karriere tatsächlich als Gerichtsberater tätig war und am Drehbuch der Serie beteiligt ist.

Hier ein erster Einblick plus Interview mit Michael Weatherly:

In Deutschland wurde „Bull“ zunächst im Pay-TV bei Sender 13th Street ausgestrahlt, dann sicherte sich Sat.1 die Rechte, strahlte Folge 1 am 21. August 2017 aus. Auch bei Amazon Video ist die erste Season verfügbar:

"Bull" – Staffel 1 jetzt bei Amazon ansehen: Hier mit Folge 1 starten

Was passiert in Staffel 1 bis 13?

"Navy CIS" Staffel 1: Agentin Kate Todd ist neu im Team von Leroy Jethro Gibbs, dem außerdem auch Tony DiNozzo, Forensikerin Abby Sciuto und des Gerichtsmediziners Dr. Donald „Ducky“ Mallard angehören. Gemeinsam lösen sie einige Fälle – bald unterstützt von Computerexperte Timothy McGee. Dramatisch wird's, als Terroristen Ari Haswari auftaucht, der später zwei von Gibbs Kollegen als Geiseln nimmt. (Staffel 1 jetzt bei Amazon ansehen: Hier mit Folge 1 starten)

"Navy CIS" Staffel 2 McGee ist nicht mehr nur Berater, sondern festes Mitglied in Gibbs Crew und es warten viele mörderische Fälle auf ihn und die anderen. Ducky wird entführt, DiNozzo wird Opfer gefährlicher Bakterien und dann taucht Gibbs Erzfeind zurück: Terrorist Haswari. Das Team treibt ihn in die Ecke – und er nimmt Kate ins Visier ... (Staffel 2 jetzt bei Amazon ansehen: Hier mit Folge 1 starten)

"Navy CIS" Staffel 3 Abby, Gibbs und DiNozzo sind immer noch erschüttert von der Tragödie, doch sie müssten sich auf die Jagd nach Haswari konzentrieren. Der ist kurz davor, Gibbs zu erschießen, als Mossad-Agentin Ziva David ihn gerade noch rechtzeitig erledigt. Ziva wird zur Verbindungsoffizierin beim NCIS. Es gibt weitere Veränderungen: Jenny Shepard, Gibbs' Ex, wird neue Direktorin. Nicht einfach für den Special Agent, doch es wartet noch eine größere Herausforderung auf ihn ... (Staffel 3 jetzt bei Amazon ansehen: Hier mit Folge 1 starten)

"Navy CIS" Staffel 4: Gibbs im Ruhestand in Mexiko? Sein Team muss seine Entscheidung akzeptieren, fragt ihn aber bald um Rat, als Ziva nach einem Mordanschlag in Verdacht gerät. Letztilch erkennt er, dass er seine Arbeit beim NCIS noch nicht getan ist und kehrt zurück. Währenddessen hat Direktorin Sheperd DiNozzo mit der vielleicht schwierigsten Mission seiner Laufbahn. Undercover soll er sich der Tochter eines Waffenhändlers annähern. Als aus dem Auftrag Liebe wird, gerät er in größte Gefahr. (Staffel 4 jetzt bei Amazon ansehen: Hier mit Folge 1 starten)

"Navy CIS" Staffel 5: Noch immer ist der NCIS auf der Jagd nach Waffenhändler Grenouille. Als er tot aufgefunden wird, geraten Gibbs Team und vor allem Direktorin Shepard unter Verdacht. Doch die wird selbst zum Opfer und das wiederum bringt Gibbs dazu, alle Regeln zu vergessen. Die Folge: Das NCIS bekommt mit Leon Vance einen neuen Direktor, Gibbs Team wird auf neue Posten versetzt und ihm selbst werden enue Mitarbeiter zugeteilt. (Staffel 5 jetzt bei Amazon ansehen: Hier mit Folge 1 starten)

"Navy CIS" Staffel 6: Es stellt sich heraus, dass Gibbs versetzung aus sehr gutem Grund erfolgte. Gesucht wird ein Maulwurf. Der scheint bald gefunden und Gibbs darf wieder mit DiNozzo, Abby, Ducky, Ziva und McGee zusammenarbeiten. Ziva hat sich auf eine Beziehung mit Mossad-Kollege Michael eingelassen, dem DiNozzo mehr als skeptisch gegenübersteht. Doch ist seine Kritik tatsächlich auf Eifersucht zurückzuführen oder ist Michael nicht doch gefährlich? (Staffel 6 jetzt bei Amazon ansehen: Hier mit Folge 1 starten)

"Navy CIS" Staffel 7: Ziva, die sich nach nach den letzten Ereignissen entschieden hatte, zurück zum Mossad zu gehen, wird von Terroristen gefangen genommen. Als Gibbs, DiNozzo und McGee das erfahren, setzen sie alles daran um sie zu retten. Sie qwird schließlich wieder eine Mitarbeiterin beim NCIS. Gemeinsam geht das Team auch den Fall um das Drogenkartell an, der ein Geheimnis aus Gibbs' Vergangenheit zutage bringt. (Staffel 7 jetzt bei Amazon ansehen: Hier mit Folge 1 starten)

Hier die Highlights der Staffel im Rückblick:

"Navy CIS" Staffel 8: Nach wie vor haben Gibbs und seine Leute mit dem Drogenkartell zu kämpfen. Sogar Gibbs Familie gerät dabei in Gefahr. Als nicht weniger knifflig erweist sich der Auftrag, Ziva Davids Vater zu schützen – kein Geringerer als der Direktor des Mossad. Bei der Jagd auf den so genannten Hafenmörder arbeiten DiNozzo und Co. mit neuen Kollegen zusammen. (Staffel 8 jetzt bei Amazon ansehen: Hier mit Folge 1 starten)

"Navy CIS" Staffel 9: DiNozzo hat eine Geheimmission im direkten Auftrag des Marineministers erledigt. Nach seiner Rückkehr stellen sich Abby, Ducky und Co. unter Gibbs Leitung neuen Herausforderungen. Eine davon ist die Jagd auf den Terroristen Harper Dearing, der Anschläge auf mehrere Schiffe verübt hat. Auch Direktor Vance gerät in seinen Fokus. Der Anschlag auf ihn kann zwar verhindert werden, hat aber dramatische Folgen. (Staffel 9 jetzt bei Amazon ansehen: Hier mit Folge 1 starten)

Hier die Highlights der Staffel im Rückblick:

"Navy CIS" Staffel 10: Gibbs und seine Leute haben den Anschlag vor dem NCIS-Headquarter überlebt und jagen nun Dearing. Alle Anstrengungen scheinen vergebens, bis Gibbs sich alleine auf die Suche begibt. Zivas Vater, Mossad-Direktor David, kommt erneut nach Washington zu geheimen Friedensverhandlungen, die allerdings in einer Katastrophe enden. Als Ziva auf Rache sinnt, gerät nicht nur sie ins Visier der Ermittler des Verteidigungsministeriums. (Staffel 10 jetzt bei Amazon ansehen: Hier mit Folge 1 starten)

"Navy CIS" Staffel 11: Ziva wird nicht zurückkehren – dieser bitteren Wahrheit muss sich vor allem DiNozzo stellen. Bei den Ermittlungen in einem Abhörskandal lernen Gibbs und sein Team Agentin Eleanor „Ellie“ Bishop kennen, die nach der Zusammenarbeit bei einem weiteren Fall neues Mitglied des Teams wird. (Staffel 11 jetzt bei Amazon ansehen: Hier mit Folge 1 starten)

"Navy CIS" Staffel 12: Gibbs und McGee reisen nach Moskau, um IT-Fachmann Kevin Hussein sicher zurück in die USA zu bringen. Doch ihr Hubschrauber wird von Terrorist Mishnev abgeschossen – über russischem Boden. Auch zurück in den Vereinigten Staaten bleibt Mishnev eine tödliche Gefahr, besonders für Gibbs. Kaum ist die gebannt, entwickelt sich eine neue terroristische Bedrohung. (Staffel 12 jetzt bei Amazon ansehen: Hier mit Folge 1 starten)

"Navy CIS" Staffel 13: Nach seiner lebensgefährlichen Verletzung kehrt Gibbs zurück in den Dienst. Gleich beim ersten Fall wird er mit seiner Vergangenheit konfrontiert. Dann gilt es, die entführte Tochter des Marineministers zu retten und DiNozzo gerät unter Verdacht, als in seinem Namen Senatoren erpresst werden. Auch der ehemalige MI6-Spion Jacob Scott spielt eine entscheidende Rolle und schließlich kommt es zu einem dramatischen Showdown in Gibbs' Haus. (Staffel 13 jetzt bei Amazon ansehen: Hier mit Folge 1 starten)

"Navy CIS" Staffel 14: Nachdem im Finale der 13. Staffel Michael Weatherly alais Tony DiNozzo seinen Hut genommen hat, dürfen sich Gibbs und Crew auf neue Kollegen freuen. Es sind Wilmer Valderrama als Special Agent Nick Torres und Jennifer Esposito als Special Agent Alexandra "Alex" Quinn, die sich gleich zu Beginn der Staffel beweisen und ins Team einfinden müssen. Ansonsten warten wieder einige harte Fälle auf die Agents – aber auch aufregende positive Herausforderungen, wie McGees geplanter Hochzeitsantrag ...

Neues zu "Navy CIS" – Staffel 15 und 16

"Navy CIS" – Staffel 15: Was für eine Nachricht für die Fans. Pauley Perrette alias Abby verlässt die Serie! Über 15 Jahre war sie dabei, gehörte immer zu den beliebstesten Hauptdarstellern. Dass wirklich Schluss ist, verkündete Pauley selbst via Twitter:

Sender CBS bestätigte wenig später, bedankte sich bei der Schauspielerin und verkündete, dass der Abschied von Abby zu Ende der 15. Staffel stattfinden wird. Versprochen wurde auch schon, dass man ihr und damit auch Perrette, eine richtig schöne Abschiedsfolge spendieren wird. Wie die aussehen wird und welchen Grund Abby haben wird, die Kollegen zu verlassen, wurde aber noch nicht verraten.

Es steht ebenfalls fest, dass Jennifer Esposito alias Agent Alexandra Quinn in Staffel 15 nicht mehr dabei sein wird (eingestiegen war sie in Season 14). Warum, wurde nicht bekannt gegeben.

Definitiv wieder mit dabei, sind Gibbs und Ducky. Richtig aufregend sind die Neuigkeiten zu einer möglichen Rückkehr von Michael Weatherly in seiner Paraderolle als Tony DiNozzo. Laut einem Bericht des Magazins celebeat.com hat Weatherley bestätigt, in Verhandlungen für ein Comeback zu sein. Und das ist nicht alles: Wie der Schauspieler in einem Interview mit "The Wrap" verriet, sei sogar eine Wiedervereinigung mit seiner großen Serienliebe Ziva (Cote de Pablo) im Gespräch! Was bedeuten würde, dass die Meldung über ihren Serientod falsch war. Von Senderseite gab es bislang allerdings keine Bestätigung.

Noch ein sicherer Neuzugang für Staffel 15: Maria Bello. Die Schauspielerin kennt man aus Kinofilmen wie "Coyote Ugly" und "Der Jane Austen Club" – und zuletzt aus ihrer Hauptrolle in der ersten Staffel der Amazon-Originalserie "Goliath". In "Navy CIS" spielt sie eine Agentin, die in Afghanistan diente und nun als forensische Psychologin tätig ist. Sie wird einen engagierten, selbstbewussten Charakter haben und sich auch mal mit Gibbs anlegen, wie dieses Video ihrer ersten Episode zeigt:

Zum Inhalt der neuen Folgen: Gibbs und McGee sitzen in Paraguay fest und müssen ums Überleben kämpfen, nachdem sie bei einer gefährlichen Mission freiwillig zurückblieben, um den Abflug des Helikopters mit den geretteten Kindern an Bord zu sichern. Nun sind sie umzingelt von Rebellen und werden gefangen genommen. Letztlich müssen sie aber selbst aktiv werden, um sich zu befreien – auch wenn die Kollegen daheim alles unternehmen, im sie nach Hause zu holen. Und natürlich warten weitere Herausforderungen auf Gibbs und seine Crew ...

Wilmer Valderama gewährte via Instagram Einblick in die erste neue Folge:

"Navy CIS" – Staffel 16: Zuletzt sind die Quoten in den USA (und ebenso in Deutschland) etwas gesunken. Manch weniger populäre Serie würde zwar immer noch einiges für die "Navy CIS"-Zuschauerzahlen geben, doch sicher werden die Verantwortlichen die weitere Entwicklung abwarten, bevor für eine weitere Season grünes Licht gegeben wird. Sobald es dazu Informationen gibt, melden wir es hier.


Foto: © CBS Studios Inc., Amazon

Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?

Gestartet ist die Serie in den USA beim Sender CBS am 23. September 2003. In Deutschland wurde die erste Folge der ersten Staffel am 27. März 2005 auf Sat.1. gesendet. Am 28. November 2016 um 20.15 Uhr wurde die letzte Episode der 13. Staffel gesendet. Mit Staffel 14 ging es gleich am 5. Dezember 2016 um 20.15 Uhr weiter mit der ersten Episode "Neu im Team". Die 2. Hälfte der 14. Staffel ist bei Sat.1 ab 21. August 2017 zu sehen. Traditionell bietet Sat.1 das Streaming der aktuellsten Episoden in der eigenen Mediathek an.

Staffel 15 startet in den USA am 26. September 2017, die Ausstrahlung beim deutschen Sender Sat.1. wird vermutlich Anfang 2018 erfolgen – einen konkreten Termin gibt es noch nicht. Eine zeitnahe Verfügbarkeit der neuen Folgen bei Amazon Video ist wahrscheinlich.

Die bereits gesendeten Staffeln 1 bis 14 kann man auch online ansehen bei iTunes und bei Amazon Video. Bei Amazon sind die Staffeln 1 bis 6 sowie die neueste Staffel 14 zu kaufen, die Staffeln 7 bis 12 sind kostenfrei im Prime-Abo enthalten. Wer also gerne einen "Navy CIS"-Stream-Marathon starten möchte:

Staffel 1 jetzt bei Amazon ansehen: Hier mit Folge 1 starten
Staffel 2 jetzt bei Amazon ansehen: Hier mit Folge 1 starten
Staffel 3 jetzt bei Amazon ansehen: Hier mit Folge 1 starten
Staffel 4 jetzt bei Amazon ansehen: Hier mit Folge 1 starten
Staffel 5 jetzt bei Amazon ansehen: Hier mit Folge 1 starten
Staffel 6 jetzt bei Amazon ansehen: Hier mit Folge 1 starten
Staffel 7 jetzt bei Amazon ansehen: Hier mit Folge 1 starten
Staffel 8 jetzt bei Amazon ansehen: Hier mit Folge 1 starten
Staffel 9 jetzt bei Amazon ansehen: Hier mit Folge 1 starten
Staffel 10 jetzt bei Amazon ansehen: Hier mit Folge 1 starten
Staffel 11 jetzt bei Amazon ansehen: Hier mit Folge 1 starten
Staffel 12 jetzt bei Amazon ansehen: Hier mit Folge 1 starten
Staffel 13 jetzt bei Amazon ansehen: Hier mit Folge 1 starten
Staffel 14 jetzt bei Amazon ansehen: Hier mit Folge 1 starten

"Navy CIS" auf DVD

Alle bisherigen Staffeln gibt es natürlich auch auf DVD. Die Seasons wurden jeweils in zwei Einzelschubern mit je zwei bis vier DVDs veröffentlicht. Also gibt es Staffel 1, Teil 1 (HIER bestellen) und Staffel 1, Teil 2 (HIER bestellen) – ebenso Staffel 2, Teil 1 (HIER bestellen) und Staffel 2, Teil 2 (HIER bestellen) , Staffel 3, Teil 1 (HIER bestellen) und Staffel 3, Teil 2 (HIER bestellen) und so weiter.

Staffel 13 gibt es bislang nur in englischer Originalfassung (HIER bestellen), die deutsche Variante wird sicher bald folgen.

Justin Bieber & Co.: Die "Navy CIS"-Gaststars

Der vielleicht berühmteste Gaststar war in der ersten Folge von Staffel 11 zu sehen (und später noch einmal in derselben Rolle):

Er war allerdings nicht sie einzige Berühmtheit mit Gastauftritt. Neuester Zugang ist First Lady Michelle Obama, die in Staffel 14 in einer Episode sich selbst spielt.

In Staffel 3 war Teenie-Schwarm Zack Efron für eine Folge mit von der Serienpartie – noch bevor er berühmt wurde. Auch Tom Hanks Sohn Colin, mittlerweile selbst ein A-Listen-Schauspieler dank Hauptrollen wie der "Fargo".

Last but not least trat in einigen Episoden Jamie Lee Curtis ("True Lies") als Gibbs' Freundin Samantha Ryan auf.

"Navy CIS: Los Angeles" und "Navy CIS: New Orleans": Die Spin-Offs

Nach dem grandiosen Erfolg von "Navy CIS" lag die Idee eines Spin-offs, sprich eines "Ablegers" naheliegend. Den Anfang machte 2009 "Navy CIS: Los Angeles", die die Arbeit des Teams um die Special Agents G. Callen (Chris O’Donnell, kennen wir aus dem Kino aus "Der Duft der Frauen" und als Robin aus "Batman Forever") und Sam Hanna (Rapper und Schauspieler LL Cool J). Die Serie bringt es mittlerweile auch schon auf acht Staffeln.

Zweites Spin-off war "Navy CIS: New Orleans", das ab September 2014 in den USA ausgestrahlt wurde. Drei Staffel ermittelt das Team der Außenstelle in New Orleans bereits. Im Zentrum stehen Special Agent Dwayne Cassius „King“ Pride (Scott Bakula, kennen wir auch als Captain Archer aus "Star Trek: Enterprise"), Special Agent Christopher LaSalle (Lucas Black, spielte auch in "Fast & Furious 7") und Dr. Loretta Wade (CCH Pounder, kennen wir aus der Serie "The Shield" und aus dem Kinofilm "Avatar").

Die Macher

Schöpfer des Serienerfolgs ist Produzentenlegende Donald P. Bellisario, der auch für TV-Hits wie "Magnum", "Airwolf" und "JAG" verantwortlich war.

Artikel vom 10. Oktober 2017

Autor: Katharina Happ