Vikings
Fotos

Kampf um die Macht in "Vikings". / Foto © Metro-Goldwyn-Mayer Studios Inc. All Rights Reserved

Vikings • Staffel 5: Kampf der Brüder um Ragnars Erbe

Plus: News zu Staffel 6

"Vikings" ist das "Game of Thrones" des Nordens. Schließlich geht's hier ebenfalls um brutale Machtkämpfe, epische Intrigen und sagenhafte Helden – auch in Staffel 5.

+++NEWS+++: Mehr zu Starttermin und Story von Staffel 5 plus erste News zu Staffel 6 HIER


∙ Trailer
∙ Die Schauspieler & ihre Rollen
∙ Was passiert in Staffel 1 bis 4?
∙ Neues zu Staffel 5 und 6
∙ Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?
∙ "Vikings" auf DVD & Blu-ray
∙ Basiert "Vikings" auf realen Ereignissen?
∙ Kämpfen wie eine Schildmaid: Video-Kurs mit Lagertha
∙ Die Macher

Darum geht's

Das pralle Wikingerleben wird seriengerecht präsentiert: Da gibt es Beutezüge mit dem Schiff, Auseinandersetzungen mit den Briten und natürlich wird munter die Axt geschwungen. Mittendrin im Clan-Getümmel: Ragnar Lothbrok, die taffe Schildmaid Lagertha und ihre Söhne.

Warum gucken

Nicht zu zarte Gemüter kommen bei grundlegender Begeisterung für den TV-Kampf um die Macht bei "Vikings" auf ihre Kosten. Ein Hauch von Geschichte, taffe Frauen, bärtige Männer, Gemetzel und eine längst vergangene Nordländer-Welt – was will man mehr.

"Vikings": Trailer

Von der ComicCon in San Diego – brandneue Ausschnitte aus Staffel 5:

So geht es weiter – der erste Trailer zu Season 5:

Der Trailer von der Comic-Con 2016 zum zweiten Teil von Staffel 4:

Und das war der deutsche Trailer zum Start der dritten Season:

"Vikings" – Die Schauspieler und ihre Rollen

Travis Fimmel spielt Ragnar Lothbrok

Ragnar Lothbrok ist ein Nordmann, der gerne neue Wege entdeckt und seinen Horizont im wahrsten Sinn des Wortes erweitert. Er ist es, der mit neuen Navigationsmethoden die See für Eroberungsfahrten öffnet. Das gefällt seinem Clanführer nicht und bald muss Ragnar um seine Position, sein Leben und seine Familie kämpfen. Das ändert sich auch nicht, als er an Einfluss gewinnt und es mit den Mächtigen seiner Zeit aufnimmt.


Ragnar (Travis Fimmel) / Foto © Amazon Video, Metro-Goldwyn-Mayer Studios Inc. All Rights Reserved

Travis Fimmel: Wenn man Fimmel im wilden Wikingerlook sieht, kommt man nicht auf die Idee, dass der Mann seine Karriere als Model gestartet hat. Stimmt aber: Fimmel war sogar der erste in seiner Branche, der einen Einjahresvertrag als Calvin-Klein-Testimonial für eine sechsstellige Summe an Land zog. Er war auf diversen Covern zu sehen und trat aufgrund seiner Model-Popularität in Talkshows auf. Zwei Jahre ließ der gebürtige Australier sich als Schauspieler ausbilden, bevor er seine Zweitkarriere startete und auf Rollensuche ging. Dabei war er dann gleich ziemlich erfolgreich: 2003 bekam er die Hauptrolle in der Serie "Tarzan", die allerdings nach acht Episoden wieder eingestellt wurde. Danach drehte er einige Fernseh- und Kinofilme. Ins Serienfach kehrte er 2009 an der Seite von Patrick Swayze in der Cop-Serie "The Beast" zurück. 2013 ergatterte er die Hauptrolle in "Vikings".

Katheryn Winnick spielt Lagertha Lothbrok

Lagertha Lothbrok ist Ragnars Frau und eine berühmte Schildmaid, die an der Seite ihres Mannes aber auch alleine kämpft und siegt. Sie ist die Mutter seines erstgeborenen Sohnes Bjorn und mutig wie eine Löwin, wenn es darum geht, Familie und Clan zu beschützen.


Lagertha (Katheryn Winnick) / Foto © Amazon Video, Metro-Goldwyn-Mayer Studios Inc. All Rights Reserved

Katheryn Winnick ist prädestiniert für die Rolle der Lagertha. Schon lange vor Serienstart war sie Martial-Arts-Expertin. Den ersten schwarzen Gürtel erkämpfte sie sich mit 13. Die Kanadierin mit ukrainischen Eltern absolvierte vor "Vikings" kleinere Parts in diversen Serien, darunter "The Glades", "Person of Interest" und "Dr. House". In "Bones" war sie als Kriegskorrespondentin Hannah Burley in sieben Episoden zu sehen. Auch in einigen Kinofilmen ("Ein Chef zum Verlieben", "50 Erste Dates", "Zum Ausziehen verführt") spielte sie Nebenfiguren. Lagertha ist ihre erste Hauptrolle.

Gustaf Skarsgård spielt Floki

Floki überzeugt nicht nur mit seinem außergewöhnlichen Look. Er ist auch der beste Bootsbauer weit und breit, überhaupt ein exzentrischer Erfindergeist und außerdem der beste Freund von Ragnar, der ihm mit Rat und Tat zur Seite steht.


Floki (Gustaf Skarsgård) / Foto © Amazon Video, Metro-Goldwyn-Mayer Studios Inc. All Rights Reserved

Gustaf Skarsgård ist der Sohn von Stellan Skarsgård, dem schwedischen Schauspieler, der in Hollywood Karriere gemacht hat ("Thor", "Illuminati", "Der Medicus", "Cinderella"). Sein Bruder Alexander spielte den Eric in der Serie "True Blood" und die Hauptrolle im Kinofilm "Legend of Tarzan". Gustav Skarsgård feierte in seiner Heimat Schweden schon mit einigen Filmen Erfolge, bevor ihm die Rolle als Floki in "Vikings" internationale Bekanntheit verschaffte.

Alyssa Sutherland spielt Aslaug

Aslaug ist die zweite Frau Ragnars und Mutter weiterer Kinder. Ihre Eltern waren Helden (Schildmaid Brynhild und Drachentöter Sigurd). Von ihnen hat sie Mut, Klugheit und anscheinend auch die eine oder andere magische Gabe geerbt. Zumindest trifft sie einige Vorhersagen, die so auch eintreffen.


Aslaug (Alyssa Sutherland) / Foto © Amazon Video, Metro-Goldwyn-Mayer Studios Inc. All Rights Reserved

Alyssa Sutherland hat ihre Karriere ebenso wie ihr Seriengatte im Model-Business begonnen und war ähnlich erfolgreich. 2006 war sie zum ersten Mal auf der Kinoleinwand zu sehen – allerdings nur in einer kleinen Nebenrolle als eine der Schönheiten im berühmten Modemagazin-Büro von "Der Teufel trägt Prada". Später gab's mal einen Auftritt in einer Episode von "Law & Order", bevor ihr 2012 der Casting-Coup gelang und sie als Aslaug Serien-Karriere machte.

Alexander Ludwig spielt Bjorn

Bjorn ist der erstgeborene Sohn von Ragnar Lothbrok und Lagertha, dazu bestimmt, eines Tages seine Nachfolge als Anführer anzutreten. Er ist intelligent, abenteuerlustig und ehrgeizig wie sein Vater.


Bjorn Lothbrok (Alexander Ludwig) / Foto © Amazon Video, Metro-Goldwyn-Mayer Studios Inc. All Rights Reserved

Alexander Ludwig ist ein kanadischer Schauspieler, der schon als Kind vor der Kamera in Erscheinung trat. Mit 16 Jahren spielte er seine erste Hauptrolle im Teenie-Abenteuerfilm "Die Jagd zum magischen Berg" an der Seite von Dwayne Johnson. 2012 sah man ihn als Cato im ersten Film des Welterfolgs "Die Tribute von Panem".

Clive Standen spielt Rollo Lothbrok

Rollo Lothbrok ist Ragnars Bruder. Dessen Macht und Erfolg machen Rollo zu schaffen, und nicht immer ist der erfahrene Krieger so loyal, wie man es von ihm erwartet.
Clive Standen ist ein britischer Schauspieler, der seine Karriere als Stuntman startete. Es folgte eine Ausbildung am Theater und Bühnen-Engagements. In einigen TV-Produktionen, darunter in drei Episoden des Kultformats "Doctor Who" und in Folgen der britischen Serie "Robin Hood" spielte er kleinere Parts. Schließlich gab's eine Hauptrolle in der Serie "Camelot" neben Joseph Fiennes und Eva Green, die allerdings nach einer Staffel eingestellt wurde. Auch in einem Kinofilm ("Everest") spielte er bereits mit.

Gabriel Byrne spielt Jarl Haraldson

Jarl Haraldson ist zu Beginn der Serie Ragnars Clan-Chef und ein einstmals großer Krieger. Neuerungen steht er zunächst kritisch gegenüber – vor allem wenn sie seine Position als Anführer in Gefahr bringen könnten.
Gabriel Byrne wurde in Irland geboren und startete als Schauspieler auf der Bühne des Royal Court Theater in London. Die irische Seifenoper "The Riordans" war sein Debüt vor der TV-Kamera. Heute zählen große Rollen in großen Filmen wie "Die üblichen Verdächtigen", "Im Namen des Vaters" und "Der Mann in der eisernen Maske" zu seinen Karriere-Highlights. Sein bisher größter Serien-Erfolg ist die Hauptrolle als Dr. Paul Weston in den vier Staffeln von "In Treatment – Der Therapeut".

George Blagden spielt Athelstan

Athelstan ist ein junger angelsächsischer Mönch, den Ragnar von seinem ersten Beutezug in England als Sklave mitbringt. Sein neues Leben in der harten Wikingerwelt lässt ihn mit dem christlichen Glauben hadern. Seine Intelligenz und Bildung machen ihn nach und nach zu einem wertvollen Gefährten für Ragnar.

George Blagden wird man nach "Vikings" bald in einem weiteren historischen Drama sehen – er spielt König Ludwig XVI. in der kommenden Serie "Versailles". Zuvor war der britische Schauspieler auch schon im Kino aktiv, in einer kleinen Rolle im Hollywood-Musikdrama "Les Misérables".

Wer hat mehr Erfolg: Die Originalserien von Amazon und Netflix im Vergleich

Weitere Rollen

Alex Hogh Andersen spielt Ivar den Knochenlosen, Ragnars und Aslaugs Sohn, der mit schmerzhaften Missbildungen geboren wird. Der
Schauspieler steht noch am Beginn seiner Karriere, hat aber vor "Vikings" auch schon in einer dänischen Familienserie ("Tvillingerne & Julemanden") einen größeren Part gespielt.

Marco Islø spielt Hvitserk, Ragnars und Aslaugs Sohn. Er war zuvor in der dänischen Verfilmung des Bestsellers "Schändung" von Jussi Adler-Olsen zu sehen.

Jordan Patrick Smith spielt Ubbe, Ragnars und Aslaugs Sohn. Der in Schottland geborene Darsteller hatte schon Nebenrollen in einigen Episoden des australischen Dauerbrenners "Neighbours" und dem britischen Drama "Banished". In Angelina Jolies Kinofilm "Unbroken" spielte er ebenfalls einen kleineren Part.

David Lindstrom spielt Sigurd, Ragnars und Aslaugs Sohn. Der Schwede porträtierte vor "Vikings" Simon Nilsson in der schwedischen Serie "Blue Eyes".

Jonathan Rhys Meyers spielt Heahmund, einen Bischof und Gegenspieler der Wikinger. Die bekannteste Serienrolle des irirschen Schauspielers ist bislang die Hauptrolle als Heinrich VIII. in "Die Tudors". 2013 gab er den titelgebenden Vampir in der 10 Episoden umfassenden Serie "Dracula". Meyers war aber auch schon in vielen Kinofilmen zu sehen, darunter im Fantasy-Film "Chroniken der Unterwelt - City of Bones", im Action-Movie "Mission: Impossible III" und in der Teenie-Fußballkomödie "Kick It Like Beckham".

Linus Roache spielt Egbert von Wessex, König von einem der fünf Reiche in England. Roache kennt man aus dem Kino ("Batman Begins") und dem Fernsehen. Er spielte Robert Kennedy in der preisgekrönten Serie "RFK" und hatte eine wiederkehrende Rolle in "Law & Order".

Lothaire Bluteau spielt Kaiser Karl, einen schwer durchschaubaren Herrscher, der es mit den Wikingern aufnehmen muss. Bluteau kennen wir aus der TV-Serie "Die Tudors" als Botschafter Charles de Marillac und aus seiner ersten Hauptrolle im Kinofilm "Jesus von Montreal".

Kevin Durand spielt Harbard, einen mysteriösen Fremden mit heilenden Kräften, der besonders Aslaugs Aufmerksamkeit erregt. Durand war in der Serie "Lost" als Martin Keamy zu sehen und wurde für Vasiliy Fet, eine der Hauptrollen in Guillermo del Toros Horrorserie "The Strain", gecastet.

Jessalyn Gilsig spielt Siggy Haraldson, die Frau des Jarls. Gilsig war schon vor "Vikings" ein Serienprofi und in größeren Rollen in "Glee", "Nip/Tuck", "Prison Break", "Heroes" und "NYPD Blue" zu sehen. Im Kino spielte sie einen kleineren Part in "Der Pferdeflüsterer".

John Kavanagh spielt den Seher, der die Zukunft der Krieger und des Clans aus den Runen lesen kann. Kavanagh ist ein renommierter Theaterdarsteller und war unter anderem neben Meryl Streep und Hugh Grant im Kinofilm "Florence Foster Jenkins" als italienischer Maestro Arturo Toscanini zu sehen.


Foto © Amazon Video, Metro-Goldwyn-Mayer Studios Inc. All Rights Reserved

Was passiert in Staffel 1 bis 4?

"Vikings" – Staffel 1: Ginge es nach Jarl Haraldson, dem Clanführer, würde sich am Wikingerleben auf und um Kattegat nichts ändern. Doch einer seiner Krieger, Ragnar Lothbrok, will Neuland erobern. Im wahrsten Sinn des Wortes. Als er eine innovative Navigationsmethode entdeckt, ist der Weg ins unbekannte Westland frei. Ein erfolgreicher Überfall auf England überzeugt auch den Jarl von den neuen Möglichkeiten. Doch dass Ragnar dabei immer mehr an Ansehen gewinnt und reiche Beute macht, gefällt dem Jarl nicht und es dauert nicht lange, bis er etwas gegen den potentiellen Rivalen unternimmt. Auch Ragnars Bruder Rollo stellt sich gegen ihn und die Lage spitzt sich zu ... (Staffel 1 bei Amazon ansehen: HIER mit Folge 1 starten)

"Vikings" – Staffel 2: Ragnar und sein Bruder Rollo stehen sich auf dem Schlachtfeld gegenüber – als Gegner. Ragnar siegt und bereitet als Verbündeter des dänischen Königs Horik seinen nächsten Beutezug nach England vor. Eine dramatische Wende gibt es in Ragnars Familie: Als seine schwangere Geliebte Aslaug vor der Tür steht, verlässt ihn seine Frau Lagertha, für die er immer noch starke Gefühle hegt. In England bekommen es Ragnar und Horik mit König Egbert zu tun, einem nicht zu unterschätzenden Gegner. Doch dann muss Ragnar zurück nach Dänemark, als Jarl Borg versucht, seine Familie zu töten. Und auch König Horik ist nicht zu trauen (Staffel 2 bei Amazon ansehen: HIER mit Folge 1 starten).

"Vikings" – Staffel 3: Entsprechend dem Vertrag mit König Egbert besiedeln Ragnar, Lagertha und ihre Gefährten Land im englischen Wessex. Ihre Abwesenheit sorgt im heimischen Dänemark für Unruhe und auch in England sind die neu geschmiedeten Allianzen selten das, was sie zu Beginn scheinen. Ihre Unterstützung für Prinzessin Kwenthrith führt zwar zum Erfolg, doch ausgerechnet Egbert erweist sich als meisterlicher Intrigant. Ragnar hat schon eine neues Ziel für seinen Eroberungshunger gefunden: Paris, die Hauptstadt des Westfrankenreichs. Ihr Herrscher Karl der Kahle widersteht mit seinen Mannen Ragnars erstem Ansturm, doch der heckt einen raffinierten Plan aus (Staffel 3 bei Amazon ansehen: HIER mit Folge 1 starten).

"Vikings" – Staffel 4: Zurück in Dänemark erholt sich Ragnar von seinen Kriegswunden, während Lagertha und Aslaug einen Kampf um die Macht austragen und sich in Paris neues Unheil zusammenbraut. Niemand anderes als Rollo schmiedet Pläne, um Ragnar zu besiegen, weil er die eigene Position in der neuen Heimat festigen will. Tatsächlich gelingt es ihm, die Wikinger unter Führung seines Bruders vor Paris zurückzuschlagen. Königin Kwenthrith verliert ihren Thron und Egbert heckt neue Intrigen aus, um noch mehr Macht in England an sich zu reißen. Als Ragnar, für Jahre verschwunden, nach Kattegat zurückkehrt, gibt es kein herzliches Willkommen für ihn vom Clan und seinen mittlerweile erwachsenen vier Söhnen. Im Gegenteil ... (Staffel 4 bei Amazon ansehen: HIER mit Folge 1 starten)

Neues zu "Vikings" Staffel 5 und 6

Dass Staffel 5 gedreht wird, gab Sender History schon im März 2016 bekannt.

Wie schon bei Staffel 4 wurden auch für die neue Season wieder 20 Episoden gedreht, die erneut in zwei Hälften mit langer Pause dazwischen gezeigt werden.

Was die Besetzung betrifft, gibt es ein prominentes neues Gesicht: Jonathan Rhys-Meyers, den wir als Heinrich VIII. aus "Die Tudors" kennen, übernimmt eine zentrale Rolle als wikingerfeindlicher Bischof Heahmund .

Bei den bereits bekannten Charakteren wird es einen Generationenwechsel geben. Ragnars Söhne stehen bereit, um die Herrschaft über die Wikinger zu übernehmen. Die Frage der Macht wird zwischen Bjorn, Ivar, Hvitserk und Ubbe nicht friedlich ausgehandelt. Ivar erweist sich als besonders brutal, stellt sich gegen seine Brüder und schmiedet Eroberungspläne. Sein wichtigster (und fiesester) Gegenspieler in England: Bischof Heahmund. Eine wichtige Rolle spielt nach wie vor auch Lagertha, die als Herrin von Kattegat die Festung verteidigt. Laut Rollo-Darsteller Clive Standen im Interview mit TV Guide wird sich außerdem Ragnars Bruder drastisch wandeln. Außerdem verspricht Standen eine "explosive Staffel" – allerdings anders, als wir Zuschauer es erwarten würden.

Ivar-Darsteller Alex Hogh Andersen liefert uns mit diesem Instagram-Filmchen vom Dreh einen (witzigen) Vorgeschmack auf die neuen Folgen:

#brotherlylove with @marcoilsoe

Ein von Alex Høgh Andersen (@alexhoeghandersen) gepostetes Video am

Dass Ragnar Lothbrok in Staffel 5 nicht mehr mitspielen wird, ist leider eine Tatsache. Darsteller Travis Fimmel hat sich auch schon für demnächst startende Filmproduktionen verpflichtet und scheint guter Dinge zu sein, wie dieses Twitter-Foto beweist:

Lagertha dagegen bekommt (schon in der zweiten Hälfte der vierten Season) eine neue Serienliebe: Astrid (Josefin Asplund). Wie der Schöpfer der Show Michael Hirst im Branchenmagazin "Entertainment Weekly" verriet, hat das nichts damit zu tun, dass Lagertha plötzlich lesbisch geworden ist. Eher mit der Tatsache, dass sie sich mit Frauen nun sicherer fühlt, nachdem die Männer in ihrem Leben sie ziemlich enttäuscht haben.

Und hier noch eine Casting-News: Kris Holden-Ried ist in "Vikings" Staffel 5 mit an Bord!

Ihn kennen Serienfans gut aus gleich zwei erfolgreichen Formaten: in "Die Tudors" war er Sir William Compton, einen Freund des jungen Königs. In der Fantasy-Serie "Lost Girl" verkörperte er in fünf Staffeln den Gestaltwandler Dyson. In "Vikings" wird er einen wichtigen Krieger aus Kattegat namens Eyvind spielen, der mit seiner Familie die Heimat verlassen und sich in einem anderen Land ansiedeln will. Last but not least: Ex-Wrestler Adam "Edge" Copeland steigt als tapferer Krieger Ketill Flatnose ein, der von Floki unterstützt wird und plant, eine neue Wikingersiedlung in Island aufzubauen.

Dier Dreharbeiten wurden Mitte Mai 2017 beendet, in den USA startet die Staffel am 29. November 2017. Mit einer zeitnahen Bereitstellung der neuen Folgen bei Amazon Video darf gerechnet werden. Bestätigt wurde das allerdings noch nicht.

That's a Wrap! Season 5 of Vikings is complete!!

Ein Beitrag geteilt von Katheryn Winnick (@katherynwinnick) am

Staffel 6: Noch vor Start der 5. Season bestätigte History Mitte September 2017 die Produktion von Staffel 6. Gedreht werden sollen die 20 Folgen dieser Season schon im Herbst 2017 in Irland. Mit dem US-Start darf vermutlich Ende 2018 gerechnet werden.

Auch für diese Season gab es schon erste Casting-News: Danila Kozlovsky wird Oleg Novgorod verkörpern, einen Prinzen aus Russland und neuen, gefährlichen Gegner der Wikinger. Kozlovsky spielte bereits im "Viking"-Kinofilm als Wladimir der Große mit. Außerdem kennt man den russischen Darsteller von seiner Hauptrolle neben Rose Hathaway im Fantasy-Movie "Vampire Academy" als Dimitri Belikov.

TV & Streaming: Wann und wo kann man die Serie sehen?

Die "Vikings" starteten am 3. März 2013 in Kanada bei Sender History. Im Mai 2014 begann die Free-TV-Ausstrahlung bei ProSieben. Die bisherigen Folgen sind ebenfalls bei Amazon abrufbar.

in den USA startet Staffel 5 am 29. November 2017. Vermutlich sind neuen Folgen wie bisher kurz danach bei Amazon Video verfügbar. Bestätigt wurde das allerdings noch nicht.

Die ersten vier Staffeln stehen bei Amazon Video zum Streamen bereit:

Staffel 1 ansehen: HIER mit Folge 1 starten
Staffel 2 ansehen: HIER mit Folge 1 starten
Staffel 3 ansehen: HIER mit Folge 1 starten
Staffel 4 ansehen: HIER mit Folge 1 starten

"Vikings" auf DVD & Blu-ray

Natürlich gibt es die Abenteuer von Ragnar, Lagertha und all den anderen "Vikings" auch fürs Heimkino:

Staffel 1 auf DVD: Jetzt bei Amazon kaufen
Staffel 2 auf DVD: Jetzt bei Amazon kaufen
Staffel 3 auf DVD: Jetzt bei Amazon kaufen

Staffel 1 auf Blu-ray: Jetzt bei Amazon kaufen
Staffel 2 auf Blu-ray: Jetzt bei Amazon kaufen
Staffel 2 auf Blu-ray: Jetzt bei Amazon kaufen

Basiert "Vikings" auf realen Ereignissen?

Irgendwie schon, aber nur lose. Es gab einen Wikinger namens Ragnar und eine Schildmaid namens Lagertha. Allerdings nur in nordischen Sagen. Den historischen Tatsachen entspricht, dass Wikinger im späten 8. und im 9. Jahrhundert tatsächlich Überfälle auf England und Frankreich verübten und sich mit diversen Mächtigen anlegten. Allerdings wurden die realen Ereignisse und Personen für die Serie so verkürzt und verändert, dass die TV-Dramaturgie stimmt. Als Vorbereitung auf eine Geschichtsklausur zum frühen Mittelalter sollte man "Vikings" deshalb nicht gucken. Allerdings wurde schon einiger Aufwand betrieben, um Kostüme, Kampfarten, Waffen und Co. den damals verwendeten nachzuempfinden.

So kämpft eine Schildmaid: Video-Kurs mit Lagertha

Einfach nur brüllen und mit der Axt fuchteln ist nicht: Als Schildmaid muss man schon was können in Sachen Kampftechnik. Lagertha zeigt uns, wie es geht:

Die Macher

Produziert wird die Serie vom kanadischen Fernsehsender History Television. Die Dreharbeiten begannen 2012, gefilmt wurde in Studios und in den malerisch-kargen Wicklow Mountains in Irland. Schöpfer und Autor von "Vikings" ist Michael Hirst, der in Sachen historisch basierte Serien kein Unbekannter ist. Der Brite war Schöpfer, Autor und ausführender Produzent beim Royal-Drama "Die Tudors", produzierte die Intrigen des italienischen Adels in "Die Borgias" und schrieb außerdem das Drehbuch zum zweiteiligen Kino- Epos "Elizabeth"/"Elizabeth – Das goldene Königreich" mit Cate Blanchett in der Hauptrolle der englischen Herrscherin.

Mehr gute Serien: Das sind die 80 besten von 1980 bis 2016

Artikel vom 13. September 2017

Autor: Katharina Happ